Herzlich Willkommen | Freitag, 18.09.2020  |

POL-HSK: Brand in Jagdhausruine

Arnsberg (ots) – Am Samstag gegen 17:50 Uhr geriet die Ruine eines alten Jagdhauses am Eichenkamp in Brand. Eine Zeugin war mit ihrem Hund in der Nähe spazieren, als ihr eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen aus Richtung der Ruine entgegenkamen. Die Frau ging weiter in Richtung des Hauses, als sie von zwei Kindern angesprochen wurde. Die Kinder sagten ihr, dass die Jugendlichen sie gewarnt hätte, sie sollten nicht in das ehemalige Jagdhaus gehen, da würde es brennen. Die Zeugin suchte die Ruine auf und bemerkte Rauch aus dem Dach aussteigen. Sie rief sofort die Polizei und bat die Kinder bis zum Eintreffen zu warten. Die machten aber einen sehr verängstigen Eindruck und fuhren mit ihren Fahrrädern weg. Die Zeugin beschrieb die Kinder als acht bis neun Jahre alt, auffallend blond, eins sehr dünn, das andere trug eine Brille. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass vermutlich durch die Jugendlichen im Dach mit Holz und Zeitungspapier eine Feuerstelle errichtet wurde, durch die die Ruine letztlich in Brand geriet. Der Sachschaden blieb jedoch sehr gering. Weiterhin sucht sie nach den beiden Kindern, da sie als Zeugen für die Ermittlungen wichtig sind. Auch weitere Zeugen, die ergänzende Hinweise geben können werden gebeten, sich bei der Polizei Arnsberg unter 02932-90200 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Bianca Scheer Telefon: 0291-9020-1012 Fax: 0291-9020-1019 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Die Skandale um Gammelfleisch haben Lebensmittelkontrolleuren viel Kritik eingebracht. Das Landwirtschaftsministerium will die Kontrollen neu organisieren. Doch vor dem heutigen Bundesrat gibt es Kritik. Von Martin Polansky.

Frankreich ist längst wieder ein Corona-Hotspot. Doch die Regierung scheut landesweite Einschränkungen - aus Sorge vor einer Wirtschaftskrise. Viele nehmen das Virus nun auf die leichte Schulter. Von Martin Bohne.

Hacker haben Passdaten von Hunderttausenden Menschen ins Netz gestellt. Darunter sind 12.000 Deutsche. Die Daten stammen von der Einwanderungsbehörde Argentiniens. Es droht Identitätsdiebstahl. Von M. Zierer und I. Marusczyk.

In Israel beginnt heute der zweite Corona-Lockdown. Die Menschen dürfen sich nur noch einen Kilometer von ihrem Wohnort entfernen. Viele verlieren die Geduld - und machen ihrem Frust über die Netanyahu-Regierung Luft. Von Benjamin Hammer.

Weltweit haben sich inzwischen mehr als 30 Millionen Menschen mit dem Coronavirus infiziert. In Israel beginnt heute Nachmittag ein erneuter Lockdown. Alle Entwicklungen im Liveblog.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Wolkenlos
9°C
Wind: 7 km/h NO
Sonnenaufgang: 7:09 am
Sonnenuntergang: 7:36 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung