Herzlich Willkommen | Dienstag, 07.12.2021  |

POL-HSK: Einbrüche im HSK

Hochsauerlandkreis (ots) – Schmallenberg: In der Nacht zum Donnerstag brachen unbekannte Täter erneut in Hotels im Schmallenberger Stadtgebiet ein. Auf gleich zwei Hotels hatten es die Täter in Jagdhaus abgesehen. Die Täter gingen jeweils die Eingangstüren an. Aufgrund der Widerstandskraft einer Tür schafften es die Einbrecher jedoch nur in ein Gebäude einzudringen. In dem Hotel brachen sie eine Zwischentür auf und entwendeten ein Sparschwein mit Bargeld. In Latrop brachen die Täter ein Küchenfenster auf. Mit einer Sackkarre schoben sie einen Tresor zum Ausgang. Möglicherweise wurden sie bei ihrer Tat jedoch gestört. Die Täter ließen den Tresor zurück und flüchteten ohne Beute vom Tatort. Hinweise nimmt die Polizei in Schmallenberg unter 0 29 74 – 90 200 entgegen.

Arnsberg: Couragierte Zeugen halfen der Polizei in der Nacht zum Freitag bei der Festnahme von vier mutmaßlichen Einbrechern. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand versuchten die Täter um 01.25 Uhr durch ein Fenster in ein Restaurant an der Oeventroper Straße einzubrechen. Als sie vom Inhaber überrascht wurden, flüchteten sie. Ein unbeteiligter Zeuge sah die laufenden Männer in ein Auto steigen. Als sie ohne eingeschaltete Beleuchtung und mit hoher Geschwindigkeit losfuhren, nahm er die Verfolgung in Richtung Freienohl auf. Als er die Flüchtigen aus den Augen verlor rief er einen Bekannten an. Dieser war kurz zuvor in Richtung Freienohl losgefahren. Als der Bekannte von dem flüchtigen Pkw überholt wurde, übernahm er die Verfolgung. Gleichzeitig informierte er die Polizei. Die Täter flüchteten über die Autobahn in Richtung Werl. Diese verließen sie an der Abfahrt „Neheim-Süd (Rathausplatz). Nach der Missachtung eine rote Ampel, an der Kreuzung der „Langen Wende“ flüchteten sie in Richtung der Straße „Dicke Hecke“. Hier verlor sich zunächst ihre Spur. Im Rahmen der direkt eingeleiteten Fahndung traf ein Streifenwagen im Tunnel der Goethestraße auf das Auto. Mit gezogener Waffe nahmen die Polizeibeamten die vier Insassen schließlich fest. Die vier 20 bis 25-jährigen Männer wohnen im Ruhrgebiet. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Männer im Laufe des Freitags entlassen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Auch Vereinigte Arabische Emirate wollen montags bis freitags arbeiten
Die Vereinigten Arabischen Emirate passen ihre Arbeitswoche westlichen Ländern an. Ab Januar soll auch in der muslimischen Föderation von Montag bis Freitag gearbeitet werden - allerdings etwas kürzer als anderswo üblich.
Schlagabtausch über Infektionsschutzgesetz im Bundestag
Um die erneute Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes geht es heute im Bundestag. Die Parteien liefern sich einen Schlagabtausch - unter anderem zu den Themen Impfpflicht und härtere Corona-Maßnahmen.
Koalitionsvertrag: Erst Inszenierung, dann Alltagsgeschäft
"Aufbruch", "Zeit der Tat", "Regierung für die Menschen" - die Koalitionspartner sparten beim Unterzeichnen ihres Vertrags im Berliner Futurium nicht mit Pathos. Aber nach der Show kamen die Detailfragen. Von Uli Hauck.
Fall Peng Shuai: IOC hält an "stiller Diplomatie" fest
Der Fall der verschwundenen Tennisspielerin Peng Shuai beschäftigt seit heute das IOC-Exekutivkomitee. Vorwürfe an China will Präsident Bach weiterhin vermeiden: Man sei auf einem "erfolgversprechenden Weg". Von Marcus Tepper.
SPACs zunehmend im Visier der Börsenaufsicht
Die amerikanische Börsenaufsicht SEC nimmt zunehmend die boomenden, aber oft undurchsichtigen Zweckgesellschaften (SPACs) ins Visier. Auch die Firma von Donald Trump muss Fragen beantworten.
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Stark bewölkt
Stark bewölkt
3°C
Wind: 11 km/h SSO
Sonnenaufgang: 8:20 am
Sonnenuntergang: 4:21 pm
Mehr...
 
Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Programmtipps
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung