Herzlich Willkommen | Freitag, 28.01.2022  |

POL-HSK: Einbrüche im HSK

Hochsauerlandkreis (ots) –

Einbruch in Hotelbetrieb

Winterberg: In Winterberg kam es am Samstagabend zwischen 21.00 und 22.45 Uhr zu einem Einbruch in einen Hotelbetrieb in der Schneilstraße. Zu diesem Zeitpunkt war der Haupteingang des Hotels schon verschlossen und nur über einen Tür-Code zu öffnen. Es wurde durch unbekannte Täter im Hotel eine Holztür von der Lobby zum Barbereich des Hotels aufgehebelt. Anschließend wurde aus einer Schublade in der Bar ein Kellner-Portemonnaie mit Bargeld entwendet. Aufbruchsspuren an der Haupteingangstür des Hotels waren nicht zu sichten. Wie die Täter in das Hotel gelangt sind, ist noch unbekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Winterberg unter 02981-90200 entgegen.

Versuchter Einbruch in Gewerbebetrieb

Hüsten: Durch unbekannte Täter wurde im Tatzeitraum vom 02.01. bis zum 08.01.2022 versucht, in eine Werkstatt in der Kleinbahnstraße in Hüsten einzubrechen. Die unbekannten Täter versuchten eine Tür und ein Fenster aufzuhebeln. Das Vorhaben misslang, die Täter konnten unerkannt entkommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der 02932-90200 bei der Polizei Arnsberg zu melden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressetelle Volker Stracke Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

.

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Marktbericht: Anleger tasten sich vor
Die Investoren sind weiter dabei, die Ausführungen von US-Notenbankchef Jerome Powell vom Vorabend einzuordnen. Diese verlieren auf den zweiten Blick etwas an Schrecken. Der DAX stabilisiert sich.
Neuer Anlauf zur Regelung der Sterbehilfe
Sterbehilfe ermöglichen, aber nicht fördern: Fünf Parlamentarier haben einen Entwurf für die Neuregelung der Suizidbeihilfe erarbeitet. Unter bestimmten Bedingungen soll ermöglicht werden, straffrei zu helfen.
Corona-Strategien: Wie Europa mit Omikron umgeht
Die Omikron-Welle läuft über ganz Europa. Doch nicht überall sorgt das für scharfe Maßnahmen und Einschränkungen. Die Länder gehen mit der Virusvariante ganz unterschiedlich um. Ein Überblick von Jens Eberl.
Kommentar: Johnsons Fraktion sollte ihn endlich stürzen
Trotz interner Untersuchungen und sogar polizeilicher Ermittlungen zu Lockdown-Partys in der Downing Street ist der britische Premier immer noch im Amt. Es ist Zeit, dass Johnsons Fraktion ihn endlich abserviert, meint Gabi Biesinger.
IG Metall hält Betriebsratswahlen bei Tesla für zu früh
Ende Februar wird die Belegschaft des deutschen Tesla-Werks erstmals ihre Betriebsräte wählen. Zu früh, moniert die Gewerkschaft IG Metall, denn es gibt noch gar keine Kandidaten aus der Produktion.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Wolkig
Wolkig
5°C
Wind: 14 km/h W
Sonnenaufgang: 8:13 am
Sonnenuntergang: 5:11 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung