Herzlich Willkommen | Freitag, 23.10.2020  |

POL-HSK: Fahrradunfälle am Wochenende

Hochsauerlandkreis (ots) – Mehrere Fahrradunfälle beschäftigten am Wochenende die Polizei und den Rettungsdienst im Sauerland:

Winterberg: Ein 12-jähriger Junge erlitt bei einem Fahrradsturz am Freitagabend schwere Verletzungen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Junge gegen 19 Uhr auf der Küstelberger Straße in Richtung Heldfeld. Als er einem Bekannten zuwinken wollte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrrad. Bei dem anschließenden Sturz zog sich das Kind schwere Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte den jungen Winterberger in ein Krankenhaus.

Arnsberg: Eine 44-jährige Fahrradfahrerin stürzte am Sonntag beim Überfahren der Gleisanlagen auf dem Radweg an der Kleinbahnstraße. Gegen 14 Uhr war die Frau auf dem Radweg in Richtung Neheim unterwegs. Durch den Sturz erlitt die Frau schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte die Arnsbergerin in ein Krankenhaus.

Eslohe: Auf der Olper Straße stürzte am Sonntag gegen 13.45 Uhr ein 45-jähriger Fahrradfahrer aus Bayern. Ohne Fremdeinwirkung stürzte der Mann von seinem Fahrrad. Schwer verletzt wurde der Mann durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Schmallenberg: Auf dem Radweg an der Kreisstraße 36, zwischen Ebbinghof und Wormbach, stießen am Sonntag zwei Fahrradfahrerinnen zusammen. Nach ersten Erkenntnissen beabsichtigte eine 54-jährige Schmallenberger am Ende einer Gefällstrecke die Kreisstraße zu überqueren. Hierzu musste sie auf dem Radweg anhalten. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit der hinter ihr fahrenden Fahrradfahrerin. Bei dem Zusammenstoß wurde die 54-jährige Frau leicht verletzt. Die auffahrende, 61-jährige Frau aus Schmallenberg wurde schwer verletzt. Sie wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65847/4712815 OTS: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Die Verwicklung in den Korruptionsskandal um einen malaysischen Staatsfonds kostet Goldman Sachs weitere drei Milliarden Dollar. Die US-Großbank akzeptierte einen Vergleich - und hofft, das Thema hinter sich lassen zu können.
Mehr als fünf Jahre nach dem Hackerangriff auf den Bundestag hat die EU Sanktionen gegen zwei Russen und eine Militäreinheit verhängt. Bereits im Mai hatte Kanzlerin Merkel von einem "ungeheuerlichen" Vorgang gesprochen.
Weil die Corona-Zahlen sinken, wurden die Kanaren von der deutschen Risikoliste gestrichen. Die Tourismusbranche auf der Inselgruppe atmet auf - und bereitet sich eifrig auf neue Gäste vor. Von Oliver Neuroth.
Erstmals in seiner Geschichte wird der Bayerische Rundfunk künftig von einer Frau geführt. Der Rundfunkrat wählte die Journalistin Katja Wildermuth zur Nachfolgerin von Ulrich Wilhelm. Ihre Amtszeit beginnt Anfang Februar.
Eine Disziplinarkammer soll Polens Gerichte auf Linie bringen. Unabhängige Richter erkennen diese Kammer aber nicht an, müssen aber um ihren Job fürchten - das setzt Richter wie Igor Tuleya einer großen Belastung aus. Von Olaf Bock.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
14°C
Wind: 7 km/h SSW
Sonnenaufgang: 8:07 am
Sonnenuntergang: 6:18 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung