Herzlich Willkommen | Samstag, 19.09.2020  |

POL-HSK: Frau angegriffen

Winterberg (ots) – Donnerstagnacht gegen 00:30 eskalierte ein Streit zwischen zwei Personen auf offener Straße. Ein 30-jähriger Mann schlug im Fichtenweg auf eine 30-jährige Frau ein. Zunächst traktierte er sie mit Schlägen ins Gesicht und zerschlug anschließend noch eine Bierflasche auf ihrem Kopf, riss ihr die Haare aus und schlug sie. Ihr Begleiter verständigte sofort die Polizei. Noch ehe er eingreifen konnte, ließ der Angreifer ab und flüchtete. Als die Frau den Sachverhalt der Polizei schilderte, kam der Angreifer plötzlich zurück und der Streit brach erneut los. Die beiden wurden von der Polizei getrennt und zur Ruhe ermahnt. Nach Klärung des Sachverhaltes und Feststellung der Personalien sollten alle die Örtlichkeit getrennt voneinander verlassen. Der Angreifer kam dieser Aufforderung nach, sprang dann aber plötzlich unvermittelt auf das Auto des Begleiters der Frau und schlug auf die Windschutzscheibe ein. Die Polizei zog den Mann augenblicklich von der Motorhaube, fesselte ihn und brachte ihn ins Gewahrsam nach Brilon. Die Frau war trotz der Heftigkeit des Angriffes nur leichtverletzt und wollte selbständig ins Krankenhaus gehen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Bianca Scheer Telefon: 0291-9020-1012 Fax: 0291-9020-1019 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Die EU hat die Mitgliedstaaten zum Kampf gegen Rassismus in Polizeibehörden aufgefordert und einen Aktionsplan gegen Rassismus vorgestellt. Vorgesehen sind ein Anti-Rassismus-Koordinator und ein Gipfel gegen Rassismus.

Viel früher als andere Städte hat Münster auf Fahrradfahrer gesetzt und Millionen Euro in Radwege investiert. Aber was ist wirklich dran am guten Ruf als Fahrradstadt? Von Jan Koch.

Die Pharmakonzerne Sanofi und GlaxoSmithKline haben der EU vertraglich zugesichert, bis zu 300 Millionen Dosen ihres in der Entwicklung befindlichen Impfstoffs zu liefern. Deutschland will keinen Impfstoff aus der WHO-Allianz Covax beziehen.

Zum Saison-Start dürfen fast überall wieder Fans im Stadion sein. Mit dem gewohnten Stadionerlebnis hat der Besuch aber nur bedingt zu tun. Die Zuschauer müssen eine Reihe neuer Corona-Regeln beachten.

In Großbritannien sind 4322 Corona-Neuinfektionen registriert worden - der höchste Anstieg seit Anfang Mai. Sanofi und GlaxoSmithKline haben mit der EU die Lieferung eines möglichen Corona-Impfstoffes vereinbart. Alle Entwicklungen im Liveblog.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Überwiegend klar
11°C
Wind: 7 km/h O
Sonnenaufgang: 7:11 am
Sonnenuntergang: 7:33 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung