POL-HSK: Frau bei Wohnhausbrand tödlich verletzt

Hochsauerlandkreis (ots) –

Marsberg

Gestern gegen 20:50 Uhr kam es in der Westfalenstraße aus bislang ungeklärter Ursache zum Brand in einem Einfamilienhaus. Durch die Feuerwehr konnte im verqualmten Erdgeschoss eine Bewohnerin aufgefunden werden. Die 74-jährige war nicht ansprechbar und musste durch die Feuerwehrleute reanimiert werden. Sie wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Wie heute bekannt wurde, ist die Frau im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Volker Stracke Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …