POL-HSK: Fußgänger wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt.

Sundern (ots) –

Gestern Vormittag, gegen 09.30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 36 Jähriger Fußgänger aus Sundern schwer verletzt wurde. Vorausgegangen war ein Streit mit einem bislang unbekannten Pkw-Fahrer auf einem Wirtschaftsweg oberhalb von Sundern-Selschede. Nach dem Streit wendete dieser seinen Pkw und fuhr rückwärts gegen den Fußgänger. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle. Bei dem Pkw soll es sich um einen dunklen Ford Mondeo handeln. Das Kennzeichen konnte nicht abgelesen werden. Der Fahrer soll männlich, ca. 50 Jahre alt gewesen sein und soll eine Halbglatze mit dunkelbraunen, kurzen Haaren haben. Der Fußgänger wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizei in Sundern unter, Tel.: 02933-90200, entgegen.

Pa.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Leitstelle Telefon: 0291-9020-3110 Fax: 0291-9020-3119 E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …