Herzlich Willkommen | Samstag, 26.09.2020  |

POL-HSK: Geschädigter nach Diebstahl in Niedereimer gesucht

Arnsberg (ots) – Am Dienstagvormittag war eine rumänische „Bettlergruppe“ in Niedereimer und Bruchhausen unterwegs. Die Gruppe bestand aus acht Personen sowie einem Kind. Die Osteuropäer bettelten unter dem Vorwand, dass sie keine Arbeit hätten und für die Rückkehr nach Rumänien Geld benötigen. Beamte der Polizeiwache Arnsberg konnte die Gruppe in einem roten Fiat Ducato anhalten und kontrollieren. Hierbei stellte sich heraus, dass fast alle Gruppenmitglieder bereits wegen diversen Eigentumsdelikten polizeilich bekannt sind. Während der Kontrolle machte ein Zeuge auf sich aufmerksam. Dieser gab an, zwischen 13 bis 14 Uhr, vor der Bäckerei an der Wannestraße beobachtet zu haben, wie der Beifahrer der Gruppe einen älteren Mann „anbettelte“. Gleichzeitig wurde dem Senior die Geldbörse aus der Tasche gezogen. Aufgrund des Einschreitens des Mannes verschwand der Rumäne jedoch wieder. Der Beifahrer wurde daraufhin festgenommen und dem Polizeigewahrsam der Wache Arnsberg zugeführt. Die Kriminalpolizei Arnsberg sucht jetzt nach dem geschädigten Senior. Dieser wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Arnsberg in Verbindung zu setzen. Wer kann Angaben zu dem genannten Trickdiebstahl an der Wannestraße machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Die 75. UN-Vollversammlung steht unter keinen guten Vorzeichen. Insbesondere im Sicherheitsrat blockieren sich die Mitglieder. Außenminister Maas sagt im ARD-Interview: Das Gremium spiegelt die Machtverhältnisse der Welt nicht mehr wider.

Vor der US-Wahl versucht Präsident Trump verstärkt, schwarze Wähler für sich zu gewinnen. Die wählen traditionell eher demokratisch. Trumps Versprechen auf drei Millionen Jobs sowie auf besseren Zugang zu Bildung sollen sie jetzt überzeugen.

Seit zwei Jahren tauchen bundesweit immer wieder Schreiben mit Morddrohungen gegen Personen des öffentlichen Lebens auf - unterzeichnet mit: "NSU 2.0". Der Generalbundesanwalt will in den Fällen jedoch nicht ermitteln. Von Ina Krauß.

Der heutige CSU-Parteitag steht fast komplett im Zeichen des Vorsitzenden. Mit Spannung wird die Rede Söders erwartet. Spricht heute der Kanzlerkandidat der Union für 2021? Von Daniel Pokraka.

Vor sechs Jahren verschwanden in Mexiko 43 Studenten. Sie sollen von einem Drogenkartell ermordet worden sein. Die Eltern der Studenten zweifeln an den offiziellen Ermittlungsergebnissen - und demonstrieren. Von Anne Demmer.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
13°C
Wind: 7 km/h NO
Sonnenaufgang: 7:22 am
Sonnenuntergang: 7:17 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung