Herzlich Willkommen | Dienstag, 15.06.2021  |

POL-HSK: +++Korrekturmeldung – Falscher Tattag angegeben+++ Betrüger erbeuten Bargeld und Schmuck

Arnsberg (ots) –

Im Laufe des Dienstags nutzten Betrüger die Gutmütigkeit einer älteren Frau aus Arnsberg in Bergheim schamlos aus. Sie gaben sich als Angehörige der Dame aus, die in einen Unfall verwickelt waren und nun dringen Geld für die Versicherung bräuchten. Außerdem würde Schmuck als „Sicherheit“ benötigt. Eine Frau von der Versicherung würde vorbeikommen und es abholen. Am Nachmittag erschien sie bei der Arnsbergerin und gab sich als die Vertreterin der Versicherung aus. Sie wird wie folgt beschrieben: – 25 – 30 Jahre alt – 1,60 – 1,65 cm groß – osteuropäischer Akzent – normale Körperstatur – kurze, braune Haare

Arnsberg (ots) – Der Frau wurde ein fünfstelliger Bargeldbetrag und wertvoller Schmuck übergeben. Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200.

Wenn Sie einen verdächtigen Anruf mit der Bitte um Geld erhalten, sollten Sie auf jeden Fall zunächst den echten Enkel, Verwandten oder Bekannten anrufen, um die Richtigkeit des Anrufs zu überprüfen. Wenn Sie unsicher sind, beraten Sie sich lieber mit einem Verwandten, Bekannten oder Nachbarn, oder sprechen Sie einen Bankangestellten an und fragen ihn um Rat. Keinesfalls sollten Sie fremde Menschen in ihre Wohnung lassen, oder sich darauf einlassen, das Geld an fremde Menschen – angebliche Bekannte eines Enkels oder Verwandten – zu übergeben. Wenn Sie einen verdächtigen Anruf erhalten haben, sollten Sie auf jeden Fall direkt die Polizei verständigen. Und auch falls Sie Opfer eines Trickbetrügers wurden, gilt: Schämen Sie sich nicht! Gehen Sie zur Polizei. An Angehörige und Nachbarn appelliert die Polizei: Reden Sie mit älteren Menschen und machen Sie sie immer wieder auf die Gefahren aufmerksam.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Sebastian Held Telefon: 0291 / 90 20 – 1141 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Jemen: Boot mit bis zu 200 Flüchtlingen gekentert
Vor der Küste des Jemen haben Fischer mehrere Leichen geborgen. Nach Behördenangaben war zuvor ein Boot mit bis zu 200 Migranten an Bord gekentert. Bei den Ertrunkenen handelt es sich mutmaßlich um afrikanische Migranten.
Schnelltest-Anbieter rechnete offenbar falsche Leistungen ab
Die Schnelltest-Kette MediCan soll unter anderem ärztliche Leistungen abgerechnet und überhöhte Materialkosten für die Tests veranschlagt haben. Das teilte die Staatsanwaltschaft NDR, WDR und SZ mit.
Debatte über Lockerungen: "Vorsicht und Reaktionsfähigkeit"
Steigende Temperaturen, sinkende Infektionszahlen - die Menschen atmen auf. Wie viel Lockerung jetzt angebracht ist und ob im Herbst eine vierte Welle droht, erklärt Pandemie-Experte Brockmann im Interview.
Farbe bekennen: Scholz sieht SPD als Partei der Energiewende
Eine klimaneutrale Industrie 2045 sei nur mit seiner Partei möglich - in der ARD-Sendung Farbe bekennen hat SPD-Kanzlerkandidat Scholz die Klimapolitik von Union und Grünen kritisiert. CDU/CSU stünden regelmäßig auf der Bremse.
Absteiger Schalke will per Anleihe Gelder generieren
Die vergangene Saison hat dem FC Schalke 04 zugesetzt - sportlich und finanziell. Um zumindest wirtschaftlich schnell wieder besser dazustehen, lockt der Verein seine Fans mit einer Anleihe. Von Victor Gojdka.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
16°C
Wind: 0 km/h N
Sonnenaufgang: 5:12 am
Sonnenuntergang: 9:48 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung