Herzlich Willkommen | Sonntag, 27.09.2020  |

POL-HSK: Kreisweite Kradkontrollen

Hochsauerlandkreis (ots) – Auch am vergangenen Wochenende fanden wieder Kradkontrollen im gesamten Kreisgebiet statt. Aufgrund des wechselhaften Wetters fanden nicht allzu viele Motorradfahrer den Weg ins Sauerland. Trotzdem wurden über 140 Motorräder durch die Beamten kontrolliert. Hierbei konnte an neun Maschinen eine technische Veränderung festgestellt werden. 23 Kräder waren zu schnell unterwegs. Trauriger Spitzenreiter war ein 55-jähriger Kradfahrer aus dem Kreis Olpe. Im Bereich Schmallenberg-Ebbinghof wurde dieser mit einer Geschwindigkeit von 113km/h gemessen. Das entspricht, bei einer zulässigen Geschwindigkeit von 50km/h, eine Überschreitung um 63km/h. Neben einem hohen Bußgeld und Punkten kommt auf den Mann ein Fahrverbot zu. Die Polizei kontrolliert auch weiterhin verstärkt die Motorradfahrer auf unseren Straßen. Bitte fahren Sie angepasst und umsichtig! Vermeiden Sie unnötige Belästigungen durch lautes und aggressives Fahren! Auch die Polizei möchte, dass Sie sicher am Ziel ankommen!

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Ein neues Tierschutzgesetz hatte einen Streit in der polnischen Regierungskoalition ausgelöst - und fast zu deren Bruch geführt. Nun konnten sich die Rechtsparteien auf einen neuen Koalitionsvertrag einigen.

Ein "Unabhängiger Kontrollrat" soll künftig die weltweiten Abhöraktionen des BND überwachen. Das geht laut WDR, NDR und "SZ" aus einem Gesetzentwurf vor, mit dem das Kanzleramt auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts reagiert.

Stück für Stück wird Ungarns Presselandschaft von Orban-Anhängern umgebaut. Als das erfolgreichste Nachrichtenportal "Index" einen neuen Eigentümer bekam, kündigte die Redaktion - und ging eigene Wege. Von Nadja Armbrust.

Fast 50 Tage lang hat die inhaftierte iranische Menschenrechtsanwältin Sotoudeh aus Protest gegen die Haftbedingungen keine Nahrung zu sich genommen. Weil sich ihr Zustand kritisch verschlechterte, brach sie nun ihren Hungerstreik ab.

Der BVB war phasenweise haushoch überlegen beim FC Augsburg. Am Ende jubelten aber die bayerischen Schwaben über einen 2:0-Sieg - und über die erste Tabellenführung ihrer Vereinsgeschichte.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
10°C
Wind: 14 km/h SSW
Sonnenaufgang: 7:24 am
Sonnenuntergang: 7:15 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung