Herzlich Willkommen | Montag, 30.11.2020  |

POL-HSK: Neheimer Brandstifter gefasst

Arnsberg (ots) – Bereits am 21.01.2015 ereignete sich ein Wohnungsbrand in der Apothekerstraße in Neheim. Glücklicherweise wurde bei dem Feuer keine Person verletzt. Allerdings entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Die Brandermittlungen konnten hierbei einen technischen Defekt ausschließen. Da der damalige Wohnungsinhaber jedoch angab, im Bereich der Brandstelle geraucht zu haben, konnte eine fahrlässige Brandstiftung bislang nicht ausgeschlossen werden. Am Abend des 23.04.2016 kam es dann zu einem Kellerbrand im selben Haus. Hier brannte es in den zugewiesenen Kellerräumen des bereist brandgeschädigten Mieters. Seit dem ersten Brandfall im Januar lebte dieser nicht mehr in seiner beschädigten Wohnung. Im seinem alten Keller bewahrte er lediglich noch alte Möbel auf. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen führten jetzt zur Festnahme des 27-jährigen Mieters. Nach ersten Erkenntnissen verfügte dieser noch immer über einen Haustürschlüssel des geschädigten Brandhauses. Am 23.04.2016 begab er sich hiermit in das Haus und brach hier in seine alte Wohnung ein. Aus der Wohnung brachte er Decken in den Keller, mit welcher er die aufbewahrten Möbel anzündete. Bei dem anschließenden Brand wurde ein anderer Wohnungsmieter durch Rauchgase verletzt und musste durch die Feuerwehr über eine Drehleiter aus dem Obergeschoss des Hauses gerettet werden. Bei der Vernehmung räumte der tatverdächtige Mann die Brandstiftung ein. Weiterhin räumte er auch ein den ersten Brand vorsätzlich gelegt zu haben. Die genauen Tathintergründe müssen noch ermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Kommentare sind geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Polizisten nach Gewalt gegen Schwarzen in Paris angeklagt
Nach dem brutalen Einsatz gegen einen schwarzen Musikproduzenten ist gegen vier Polizisten in Paris Anklage erhoben worden. Der Fall hatte in Frankreich für Entsetzen gesorgt, Hunderttausende demonstrierten.
Sicherheitsrisiko Homeoffice
Während der Corona-Pandemie arbeiten viele Menschen im eigenen Wohnzimmer - häufig mit privaten Geräten. Experten halten das für gefährlich, denn die Zahl von Online-Erpressungen nimmt zu. Von Mark Ehren.
Laschet fordert neue Konzepte in der Corona-Pandemie
Ein weiteres Jahr mit Schließungen und Milliarden-Hilfen wird den Staat kaputt machen, davon ist NRW-Ministerpräsident Laschet überzeugt. Er fordert neue Konzepte. Kanzleramtsminister Braun schaut optimistischer auf 2021.
Nach-Brexit-Verhandlungen: Wettlauf gegen die Uhr
Die Verhandlungen zwischen London und Brüssel gehen in die Schlussphase. Die kommenden Tage seien entscheidend, heißt es bei der EU. Schließlich bleibt nicht mehr viel Zeit, um einen harten Bruch abzuwenden. Von Ralph Sina.
China nach Covid-19: Normalität und Überwachung
In China hat man die Pandemie gut im Griff. Kaum Neuinfektionen, nur noch wenige Beschränkungen. Wenn jedoch neue Fälle auftreten, wird ohne Rücksicht auf die Rechte der Menschen reagiert. Von Steffen Wurzel.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Schneeschauer
-1°C
Wind: 7 km/h SSO
Sonnenaufgang: 8:11 am
Sonnenuntergang: 4:24 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung