Herzlich Willkommen | Freitag, 26.02.2021  |

POL-HSK: Polizeikontrollen gegen Ablenkung

Hochsauerlandkreis (ots) – Für die nordrhein-westfälische Polizei ist die Ablenkung durch mobile Geräte wie Smartphone oder Tablet Schwerpunkt bei der Bekämpfung von Verkehrsunfällen. Dass die Bekämpfung richtig und wichtig ist, zeigte sich bei gezielten Kontrollen am Dienstag.

Im gesamten Hochsauerlandkreis fanden Verkehrskontrollen gegen die Ablenkung statt. Größere Anhaltestellen wurden in Eslohe und Arnsberg eingerichtet. Insgesamt wurden etwa 300 Fahrzeuge überprüft. Mehr als jeder zehnte Fahrzeugführer war hierbei während der Fahrt abgelenkt. Insgesamt zählte die Polizei 36 Handyverstöße. Und eben diese Ablenkung am Lenkrad kann Menschenleben kosten und Existenzen zerstören. Telefonieren ist genauso gefährlich wie das Fahren mit mehr als 0,8 Promille Alkohol im Blut. Im Rahmen der Kontrollen klärten die Polizistinnen und Polizisten die Verkehrsteilnehmer auf. Die Verstöße wurden geahndet. Auch außerhalb der Kontrollen geht die Polizei konsequent gegen die Ablenkung im Straßenverkehr vor. So werden nach schweren Verkehrsunfällen mobile Geräte sichergestellt, wenn der Verdacht besteht, dass der Fahrer dadurch abgelenkt wurde.

Neben den 36 Verstößen gegen die Ablenkung zählten die Beamten fünf Gurtverstöße, einen Verstoß gegen die Corona-Schutzverordnung sowie 35 sonstige Verstöße, wie z.B. falsche Ladungssicherung, Fahren ohne Führerschein oder Fahren unter Drogeneinfluss.

Die Polizei möchte, dass die Bürgerinnen und Bürger sicher am Ziel ankommen. Deshalb werden auch zukünftig gezielte Kontrollen des Straßenverkehrs stattfinden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Laura Burmann Telefon: 0291 / 90 20 – 1142 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
New Yorker Justiz erhält Trumps Steuerunterlagen
Lange hat er sich dagegen gewehrt - doch nun sind die Steuerunterlagen von Ex-US-Präsident Trump bei der New Yorker Staatsanwaltschaft eingegangen. Die Behörde ermittelt wegen möglichen Steuer- und Versicherungsbetrugs.
Marktbericht: Ausverkauf an der Nasdaq
An der New Yorker Aktienbörse haben die Anleger heute massiv Kasse gemacht. Steigende Rentenrenditen sorgen für viel Nervosität, auch hierzulande.
Europa League: TSG Hoffenheim verpasst Achtelfinale
Gegen den Außenseiter Molde FK aus Norwegen zeigte die TSG Hoffenheim eine schwache Leistung: Der Fußball-Bundesligist verlor das Zwischenrunden-Rückspiel in der Europa League mit 0:2 - und scheidet damit aus dem Wettbewerb aus.
Merkel nach Videogipfel: EU-Impfpass soll bis Sommer kommen
Er werde international anerkannt sein und Geimpften möglicherweise Vorteile eröffnen: Der digitale EU-Impfpass soll laut Bundeskanzlerin Merkel bis zum Sommer entwickelt werden. Das sei das Ergebnis eines EU-Videogipfels.
Schulöffnungen: Das sächsische Experiment
Schon seit Mitte Februar sind in Sachsen die Schulen wieder geöffnet. Das Infektionsgeschehen dort sollte wissenschaftlich begleitet werden - laut Kultusministerium durch zwei Forscher. Doch laut Kontraste wissen die beiden nichts davon.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Regenschauer
10°C
Wind: 11 km/h NW
Sonnenaufgang: 7:20 am
Sonnenuntergang: 6:04 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

Windrichtung