POL-HSK: Schiedsrichter geschlagen

Schmallenberg (ots) – Im Rahmen eines Fußballspiels zwischen dem TV Fredeburg und dem FC Fatih Türkgücü Meschede e.V. kam es am Donnerstagabend zu einer Körperverletzung. Ein Spieler schlug den Schiedsrichter mit der Faust gegen den Hinterkopf.

Nach Ende der Partie sollte ein 22-jähriger Spieler der mescheder Gastmannschaft aufgrund einer Regelverletzung durch eine Rote Karte vom Platz gestellt werden. Der Bestwiger kam der Aufforderung zunächst nach, kehrte dann jedoch unvermittelt auf den Platz zurück und schlug den 35-jährigen Schiedsrichter zweimal mit der Faust gegen den Hinterkopf. Hierdurch wurde der Winterberger leicht verletzt. Durch die eingesetzten Ordner konnte eine Eskalation verhindert werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Laura Burmann Telefon: 0291 / 90 20 – 1142 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Mittwoch, 16.10.2019  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Dein Vormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Heiter
12°C
Wind: 14 km/h SSW
Sonnenaufgang: 7:54 am
Sonnenuntergang: 6:34 pm
Mehr...
 

Windrichtung