Herzlich Willkommen | Mittwoch, 02.12.2020  |

POL-HSK: Zwei Diebe können flüchten

Marsberg (ots) – Am Dienstagnachmittag wurden der Polizei zwei Diebstählen in Marsberg gemeldet. In beiden Fällen konnten die Täter flüchten. Gegen 15.45 Uhr betrat ein Mann eine Parfümerie an der Hauptstraße. Dieser schaute sich verschiedene Herrendüfte an. Plötzlich nahm er sich drei Packungen und flüchtete aus dem Geschäft. Eine Mitarbeiterin nahm die Verfolgung auf. Auf einem angrenzenden Parkplatz setzte sich der flüchtige Dieb auf ein pinkes Damenfahrrad und flüchtete. Hierbei verlor er eine Packung des Diebesguts. Beschreibung: circa 25 bis 30 Jahre alt; schlanke Statur; etwa 1,75 groß; blonde Haare; Seiten sehr hoch rasiert; Deckhaar etwas länger zum Seitenscheitel gekämmt; graue Adidas-Hose; schwarze Jacke; dunkelblaue Wildlederschuhe; tätowierter Arm

Um 17.20 Uhr betrat ein Täter eine Bäckerei an der Bahnhofstraße. Hier suchte er sich Backwaren aus, bat aber gleichzeitig darum, die Ware geschenkt zu bekommen. Als die Verkäuferin verneinte ging er zunächst nach draußen, um nach eigenen Angaben das Geld zu erbetteln. Einige Minuten später betrat er erneut die Bäckerei. Als die Verkäuferin einen Kunden bediente nahm sich der Mann die ausgesuchten Teile und flüchtete aus dem Geschäft. Beschreibung: etwa 45 bis 50 Jahr alt; circa 1,85 Meter groß; schlanke Statur; blonder Kinnbart; hellblaue Augen; schwarzer Kapuzenpullover; dunkle Jeans In beiden Fällen werden Zeugen gebeten, sich mit der Polizei Marsberg unter 02992 – 90 200 3711 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Kommentare sind geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Verbot der "Sturmbrigade 44": Gut vernetzte Rechtsextremisten
Die nun verbotene rechtsextreme Vereinigung "Sturmbrigade 44" hat im Kern nur elf Mitglieder - diese aber gelten als überzeugte und gut vernetzte Rechtsextremisten, die einen neuen NS-Staat errichten wollten. Von Michael Götschenberg.
Liveticker zum Vorfall in Trier
Nach der mutmaßlichen Amokfahrt durch die Trierer Fußgängerzone ist die Stadt geschockt. Der Fahrer wurde festgenommen, ein politisches Motiv schließt die Polizei aus. Alle Entwicklungen im Liveticker.
Coronavirus-Update: Wenn die Beschwerden nicht verschwinden
Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Kopfschmerzen oder Husten: Covid-19 kann etliche Langzeitfolgen auslösen. Im NDR-Podcast spricht die Virologin Ciesek von einer multisystemischen Erkrankung. Wie viele Patienten betroffen sind, ist unklar.
Fehlerhafte Filter-Masken in Kliniken und Apotheken
Nach Recherchen von Report Mainz sind erneut Atemschutzmasken aufgetaucht, die nicht dem angegebenen Standard entsprechen und deutlich mehr Viren durchlassen. Betroffen ist unter anderem ein großes Krankenhaus. Von M. Botros und H. Hoffmann.
Chinesische Sonde auf Mond gelandet
Erstmals seit Jahrzehnten soll wieder Mondgestein auf die Erde geholt werden - wenn der Sonde "Chang'e 5" der Rückflug zur Erde gelingt, wäre das für die Führung in Peking ein Triumph. Sie verfolgt ein ehrgeiziges Raumfahrtprogramm.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
4°C
Wind: 7 km/h NO
Sonnenaufgang: 8:14 am
Sonnenuntergang: 4:23 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung