Herzlich Willkommen | Dienstag, 22.06.2021  |

POL-MK: 128 bei 50: Motorradfahrer muss drei Monate zu Fuß gehen

Altena (ots) – Polizeibeamte standen Samstag, zwischen 16.40 und 19 Uhr, mit dem Lasermessgerät an der Lüdenscheider Straße. Die Messstelle liegt innerhalb geschlossener Ortschaften. 50 km/h sind zulässig. Gemessen wurden die Fahrzeuge, die Richtung Lüdenscheid unterwegs waren.

Im Ergebnis mussten 17 Verkehrsteilnehmer mit Verwarngeldern und sieben weitere mit Ordnungswidrigkeitenanzeigen belegt werden. Unter den Anzeigen befanden sich auch zwei Motorradfahrer, die die unrühmlichen Höchstwerte erzielten. Die beiden Fahrer aus dem Kreisgebiet fuhren mit 128 km/h bzw. 104 km/h in die Messstelle.

Den traurigen Spitzenreiter erwartet nun ein dreimonatiges Fahrverbot, zwei Punkte im Verkehrszentralregister Flensburg und 680 Euro Bußgeld plus Verwaltungsgebühren.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Heil wirbt für Ausbildungsprämie
Im September beginnt das zweite Ausbildungsjahr seit Beginn der Corona-Pandemie. Die Bundesregierung unterstützt Lehrbetriebe mit Ausbildungsprämien, doch Arbeitsminister Heil hat dennoch Sorge vor einem Corona-Knick auf dem Lehrstellenmarkt.
20 Jahre Bio-Siegel: "Das magische grüne Sechseck"
Bio-Lebensmittel - vor 20 Jahren ein absolutes Nischenprodukt, heute Alltag. Dabei half auch das staatliche Bio-Siegel. Sandra Biegger über eine Erfolgsgeschichte mit Schattenseiten.
Netflix und Regisseur Spielberg vereinbaren Partnerschaft
Vor wenigen Jahren noch konnte Oscar-Preisträger Spielberg Streamingdiensten nicht viel abgewinnen. Doch jetzt überrascht der Regisseur mit einem exklusiven Deal: In den kommenden Jahren dreht Spielberg für Netflix. Von Markus Schuler.
80 Jahre nach Überfall auf UdSSR: Gedenken nach Gesetzesvorschrift
Vor 80 Jahren überfiel Deutschland unter Hitler die Sowjetunion. Der "Große Vaterländische Krieg" forderte in der UdSSR 27 Millionen Tote. Heute stellt sich Russland in den Mittelpunkt des Gedenkens - und macht damit Politik. Von S. Laack.
Liveblog: ++ Inzidenz sinkt auf 8,0 ++
Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt weiter - sie liegt nun bei 8,0 Infizierten pro 100.000 Einwohnern. In nahezu ganz Italien fällt zum Start der Urlaubssaison die Maskenpflicht im Freien. Die Entwicklungen im Liveblog.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
18°C
Wind: 11 km/h NO
Sonnenaufgang: 5:12 am
Sonnenuntergang: 9:50 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung