Herzlich Willkommen | Montag, 16.05.2022  |

POL-MK: 72-Jähriger beim Einkaufen bestohlen/ Fremde Bankkarte 13x zum Zigarettenkaufen genutzt

Altena (ots) –

Einem 72-jährigen Altenaer wurde am Donnerstag beim Einkaufen in einem Discounter an der Rahmedestraße die Geldbörse gestohlen. Er hatte gerade Geld abgehoben und wollte gegen 13.30 Uhr seinen Wocheneinkauf erledigen. Möglicherweise passierte der Diebstahl während einer Begegnung mit zwei Unbekannten: Eine Frau sprach ihn an und ließ ein Paket mit Windeln in seinen Wagen fallen. Genau in diesem Moment wurde er von hinten durch eine andere Person angerempelt. Erst etwa eine Viertelstunde nach dieser Begegnung bemerkte er das Fehlen seines Portemonnaies, das er in seiner Gesäßtasche getragen hatte.

Die Polizei erneuert ihre dringende Warnung vor Taschendieben, die insbesondere in Discountern im gesamten Märkischen Kreis nach ihren Opfern Ausschau halten. Weitere Taschendiebstähle gab es am Morgen in Hemer und Plettenberg. Meist greifen die Täter – mit oder ohne Ablenkungsmanöver – in Handtaschen. Viele Kundinnen stellen sie leichtsinnerweise während des Einkaufs in den Einkaufswagen oder hängen die Tasche vorn oder hinten an den Haken. Deshalb sollten Wertsachen wie Geldbörsen dicht am Körper getragen werden – zum Beispiel in Innentaschen von Jacken.

Ein 48-jähriger Altenaer hat seine Bankkarte zwischen dem 24. und 27. April verloren oder im Schlitz eines Geldautomaten stecken gelassen. Nun stellte er fest, dass auf seine Rechnung 13-mal an einer Tankstelle und an Automaten Zigaretten gekauft wurden. Dabei ist er Nichtraucher. Erst nach dieser Feststellung ließ er seine Bankkarte sperren. Die Polizei ermittelt wegen Betrugs mittels rechtswidrig erlangter Zahlungskarten. Die Polizei veranlasste außerdem eine KUNO-Sperrung: Die verhindert, dass verloren gegangene oder gestohlene Bankkarten per Lastschrifteinzug genutzt werden können. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Anschlagspläne in Essen: Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen
Nach dem mutmaßlich vereitelten Anschlag auf eine Essener Schule hat der Generalbundesanwalt die Ermittlungen gegen den verdächtigen Gymnasiasten übernommen - und den Fall damit zur Sache der Bundesjustiz gemacht.
Renault verkauft Russland-Geschäft für einen Rubel
Der Autobauer Renault zieht sich vorerst aus dem Russland-Geschäft zurück - und gibt seine Tochtergesellschaft an die Stadt Moskau ab. Nach viel Kritik trägt der Konzern die Sanktionen nun eindeutiger mit. Von Stefanie Markert.
Schäden durch Klimawandel: Waldbesitzer fordern Finanzhilfen
Waldbesitzer in Deutschland beklagen Milliardenschäden durch Borkenkäfer und Dürre infolge des Klimawandels. Um den Wald widerstandsfähiger zu machen fordern sie finanzielle Unterstützung von Bund und Ländern.
Wegen Exportverbot in Indien: Weizenpreis steigt auf neuen Rekord
Der Ukraine-Krieg hat dazu geführt, dass Weizen auf dem Weltmarkt knapp wird. Der zweitgrößte Produzent Indien fällt wegen eines Exportverbots ebenfalls aus. Nun ist der Preis auf einen Rekord geklettert - eine Tonne kostete zeitweise 435 Euro.
EU-Außenministertreffen: Tauziehen um Öl-Embargo
Der Streit in der EU über das geplante Öl-Embargo gegen Russland hält an. Vier Länder bremsen - sie sind vom russischen Öl besonders abhängig. Über eine Lösung verhandeln nun die EU-Außenminister. Von Stephan Ueberbach.
Jetzt läuft
Loading
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Überwiegend klar
Überwiegend klar
17°C
Wind: 4 km/h SSW
Sonnenaufgang: 5:36 am
Sonnenuntergang: 9:16 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung

Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken