Herzlich Willkommen | Freitag, 01.07.2022  |

POL-MK: 90-Jährige misstraut „Handwerker“ – berechtigterweise

Letmathe (ots) –

Eine 90-jährige Letmatherin war am Mittwochnachmittag so schlau, einem angeblichen Handwerker genau auf die Finger zu schauen.

Der Unbekannte klopfte gegen 17.30 Uhr an ihre Haustür und behauptete, er müsse einen Wasserrohrbruch in ihrer Wohnung reparieren. Bei seinem Kontrollgang blieb ihm die Seniorin ständig auf den Fersen. Nach einigen Minuten erklärte der Fremde, dass er ein Ersatzteil aus dem Fahrzeug holen müsse, verließ die Wohnung und kehrte nicht zurück. Der 30- bis 40-Jährige hat dunkle, kurze Haare, trug dunkle Kleidung und sprach akzentfrei Deutsch. Die Seniorin informierte die Polizei, die den Verdacht der 90-Jährigen teilt.

Die Polizei rät grundsätzlich dazu, keine Fremden in die Wohnung zu lassen. Es passiert immer wieder, dass falsche Handwerker bei Senioren klingeln. Entweder, die Bewohner werden mit unsinnigen Aufgaben beschäftigt und damit abgelenkt. Oder es wird heimlich ein Komplize in die Wohnung gelassen, der die Zimmer nach Wertsachen absucht. Besteht tatsächlich die Möglichkeit, dass Handwerker Arbeiten verrichten müssen, so sollten Ausweise gefordert und Rücksprache genommen werden mit dem angeblichen Auftraggeber (Hausverwalter, Wasserwerk, etc.) So lange wird ein echter Handwerker vor der verschlossenen Tür warten. Alternativ können Sie Nachbarn bitten, dazu zu kommen. Mögliche Betrüger oder Diebe werden dann schnell das Weite suchen. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Kabinett berät über Haushalt: Lindner vor Etappenerfolg
Das Kabinett will heute den Entwurf für den Bundeshaushalt 2023 verabschieden - inklusive Schuldenbremse, wie Finanzminister Lindner betont. In der Ampel dürfte die Frage aber noch lange Debatten nach sich ziehen. Von M. Polansky.
Liveblog: ++ Tote bei Raketenangriff in Region Odessa ++
Bei einem russischen Raketenangriff in der Region Odessa sind laut ukrainischen Angaben mindestens zehn Menschen getötet worden. Präsident Selenskyj wertet den russischen Rückzug von der Schlangeninsel als bedeutend. Die Entwicklungen im Liveblog.
Sachverständigenrat legt Gutachten zu Corona-Maßnahmen vor
Maskenpflicht, Schulschließungen, 2G - ein Sachverständigenrat hat die bisherigen Corona-Schutzmaßnahmen begutachtet und bewertet. Die Ergebnisse sollen eine Grundlage für die Maßnahmen im kommenden Herbst werden. Von Eva Huber.
Deutsche Welle und Voice of America in der Türkei gesperrt
In der Türkei ist der Internet-Zugang zum Programm der Deutschen Welle gesperrt worden. Als Grund gab die Aufsichtsbehörde eine fehlende Sendelizenz an. Auch Voice of America ist nicht mehr erreichbar.
Schwere Gewitter im Rheinland und in Südbayern
Gewitter mit Starkregen und Sturmböen haben in Teilen Nordrhein-Westfalens und im Alpenraum für Dauereinsätze der Feuerwehren gesorgt. Straßen standen unter Wasser, Keller liefen voll, auch im Bahnverkehr kam es zu Behinderungen.
Jetzt läuft
Loading
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Stark bewölkt
Stark bewölkt
16°C
Wind: 11 km/h WSW
Sonnenaufgang: 5:16 am
Sonnenuntergang: 9:49 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung

Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken