POL-MK: Automatenknacker und Fahrraddieb

Menden (ots) –

Vor laufender Überwachungskamera versuchte ein 27-jähriger Mann am Dienstag in einem Hotel, einen Getränkeautomaten aufzubrechen. Einen Tag später erkennt ihn ein Hotel-Bediensteter auf der Straße wieder und holt ihn von seinem Fahrrad – das auch gestohlen war. Am Dienstagmorgen entdeckte der Hotel-Mitarbeiter die Aufbruchspuren an einem Getränkeautomaten in der Lounge seines Hotels an der Fröndenberger Straße. Er überprüfte die Aufnahmen aus der Überwachungskamera und sah, wie sich ein junger Mann an dem Gerät zu schaffen machte. Der hebelt an dem Automaten herum, kann ihn jedoch nicht öffnen. Der Mitarbeiter erkannte den Wohnsitzlosen. Einen Tag später erblickte er den 27-Jährigen auf einem Fahrrad am Westwall. Er stoppte ihn, hielt ihn fest und benachrichtigte die Polizei. Das Fahrrad hatte der 27-Jährige etwa eine Stunde zuvor an der Schützenhalle in Bösperde „mitgenommen“. Den Polizeibeamten erklärte er, das sei kein „Diebstahl“. Schließlich sei es nicht gesichert gewesen.

Die Polizeibeamten stellten das Cube-Fahrrad sicher und nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …