POL-MK: Brand in Wohnung in Mehrfamilienhaus

Kierspe (ots) –

Polizei und Feuerwehr erhielten am Mittwochmorgen, gegen 04:20 Uhr, einen Einsatz in der Gartenstraße. In einem dortigen Mehrfamilienhaus war im Bereich der Küche einer Wohnung ein Brand ausgebrochen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten Hausbewohner die Flammen bereits selbstständig löschen können. Nach ersten Erkenntnissen hatte die 65-Jährige Bewohnerin der Wohnung im Küchenbereich einen E-Scooter mittels einer Autobatterie laden wollen, was in der Folge zu dem Feuer führte. Sie wurde durch das Einatmen von Rauchgasen leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Küche der betroffenen Wohnung wurde durch den Brand stark beschädigt. Die Polizei ermittelt wegen einer fahrlässigen Brandstiftung. (schl)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …