Herzlich Willkommen | Mittwoch, 28.09.2022  |

POL-MK: Brandstifter unterwegs/ Mutter fällt auf WhatsApp-Betrug herein

Menden (ots) –

Am Samstag gegen 11.50 Uhr kam es in einem Waldstück am Paschesiepen zwischen Lendringsen und Oesbern zu einem Waldbrand, der nach Einschätzung der Polizei mit hoher Wahrscheinlichkeit vorsätzlich gelegt wurde. Ein aufmerksamer MTB-Fahrer bemerkte dies und konnte die Feuerwehr rechtzeitig verständigen, um einen großflächigen Brand zu verhindern. Am Sonntag gegen 14 Uhr kam es auch nicht weit davon in einem Wald- und Wiesengelände zwischen Erich-Kästner-Straße und Tekloh zu einem Brand in einer begehbaren Waldfläche, das vorsätzlich gelegt wurde. Es konnten brennende Grillanzünder vorgefunden werden. Eine aufmerksame Spaziergängerin mit Hund und Nachbarn hörten schon gegen 15 Uhr das Knistern und verständigten die Feuerwehr. Es wird nochmals ausdrücklich auf die große Trockenheit hingewiesen und dass ein Ausbreiten eines Brandes zu großen Gefahr für Mensch und Tier führt. Die Kriminalpolizei Menden fragt nach, wer kann Hinweise geben, um mögliche Täter ermitteln zu können: 02373/9099-6134.

Eine 66-jährige Mendenerin ist auf WhatsApp-Betrüger hereingefallen. In der Annahme, ihr Sohn bräuchte Hilfe, überwies sie Geld auf ein völlig fremdes Konto. Der Dialog verlief nach dem üblichen Muster und der Ansprache „Hallo Mama …“ Als die Frau auf die WhatsApp-Nachricht einging, flimmerte schnell die übliche Lügengeschichte über den Screen: Eine Erklärung, warum der Absender angeblich eine ganz wichtige Überweisung gerade nicht selbst veranlassen könne. Die Mutter sprang hilfreich bei: Sie überwies das geforderte Geld. Erst als sich der Sohn am nächsten Tag nicht zurückmeldete, wurde die Mendenerin misstrauisch. Als sie unter der alten Nummer anrief, flog der Schwindel auf. Genau das rät auch die Polizei: Statt sich von solchen Nachrichten überrumpeln zu lassen, sollten Väter und Mütter zuerst die alte Handy-Nummer oder irgendeine andere Telefonnummer ihres Sohnes oder ihrer Tochter anrufen – vor jeder Geldüberweisung oder der Preisgabe von Daten! (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Drei Schwerverletzte nach Explosion am Markt in Halle
Bei einer Explosion im Marktschlösschen in Halle sind zwei Jugendliche und eine Frau schwer verletzt worden. Die Polizei sprach am Abend von einem Unfall in einer öffentlichen Toilette in dem Gebäude.
Alle Regionen sollen bei "Referenden" für Anschluss gestimmt haben
Noch vor Mitternacht waren die "Referenden" zum Anschluss an Russland ausgezählt - mit einer überwältigenden Zustimmungsquote. Ein konkreter Zeitplan zur "Eingliederung" der ukrainischen Gebiete könnte bereits heute vorgestellt werden. Von Martha Wilczynski.
Selenskyj fordert im Sicherheitsrat klares Signal gegen Russland
Der ukrainische Präsident Selenskyj hat die Welt angesichts der russischen Scheinreferenden zum entschlossenen Vorgehen gegen mögliche Annexionen aufgefordert. Diese wären Verbrechen gegen alle Staaten, sagte er im UN-Sicherheitsrat.
Liveblog: ++ Scholz: Putin reiht Fehler an Fehler ++
Der russische Präsident Putin macht nach Ansicht von Kanzler Scholz im Krieg gegen die Ukraine zahlreiche Fehler. Die Taliban haben nach eigenen Angaben mit Russland ein vorläufiges Handelsabkommen unterzeichnet. Entwicklungen im Liveblog.
Alle Regionen sollen bei "Referenden" für Anschluss gestimmt haben
Laut Russland hat bei den sogenannten Referenden die deutliche Mehrheit für einen Anschluss gestimmt. In dem besetzten Regionen Saporischschja, Cherson, Donezk und Luhansk soll die Zustimmung groß gewesen sein.
Jetzt läuft
Loading
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Tagesschau Aktuell ©
Programmtipps
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Stark bewölkt
Stark bewölkt
13°C
Wind: 11 km/h WSW
Sonnenaufgang: 7:25 am
Sonnenuntergang: 7:14 pm
Mehr...
 
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft