Herzlich Willkommen | Mittwoch, 18.05.2022  |

POL-MK: Brennholz-Diebe entzünden Lagerfeuer/ Prügel vor Disco/ Schläge am Straßenrand/ Einbruch in Gaststätte/ Nächtliche Diebestour in Klinik/ Spirituosen-Dieb mit Trolley streitet ab

Lüdenscheid (ots) –

Unbekannte klauten am Freitagabend von einem Privatgrundstück am Kohlmeisenweg Brennholz. Sie rissen ein Zaunelement aus dem Boden und nahmen das Holz an sich. Damit versuchten sie dann offenbar in der Nacht in dem benachbarten Wald in Richtung Gevelndorf, auf einem kleinen Platz mit Holzbänken, ein Feuer zu machen. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls, Sachbeschädigung und Herbeiführen einer Brandgefahr.

Nach einem Tumult in einer Disco am Rathausplatz sollte ein alkoholisierter 27-jähriger Lüdenscheider am Samstag um 3.30 Uhr rausgeschmissen werden. Dabei verpasste er einem 30-jährigen Türsteher einen Faustschlag ins Gesicht. Der wehrte sich mit Ohrfeigen. Beide räumten die Schläge ein und gegen beide läuft nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung. Gegen 4.50 Uhr gerieten vor der Disco mehrere Frauen aneinander. Zwei unbekannte Frauen stritten mit einer 25-jährigen Lüdenscheiderin. Zwei Plettenbergerinnen (36 und 37) versuchten nach eigenen Angaben, den Streit zu schlichten. Darauf bekamen sie von der 25-Jährigen Schläge ins Gesicht. Die 25-Jährige sagt, sie sei von den Plettenbergerinnen zu Boden gerissen und mit Fäusten verprügelt worden.

Kurz vor 3 Uhr kam es in der Hochstraße zu einer Prügelei. Ein stark alkoholisierter 20-jähriger Lüdenscheider, unterwegs mit seiner Freundin, erleichterte sich an einem Busch. Wie er später der Polizei zu Protokoll gab, sei er plötzlich zwei ihm Unbekannten angegriffen und verprügelt worden. Er wurde verletzt. Seine Freundin rief die Polizei. Der 20-Jährige lehnte eine Behandlung ab. Die Polizei nahm eine Personenbeschreibung auf. Die „Gegenseite“ meldete sich um 4.20 Uhr bei der Polizei: Der 17-Jährige berichtete, dass er mit einem Freund an dem 20-jährigen Bekannten vorbei gegangen sei, der sie mit allen möglichen Beleidigungen und Beschimpfungen überzogen habe. Als er den 20-Jährigen darauf anschrie, habe der ihm einen Faustschlag verpassen wollen. Es kam zur Schlägerei. Der 17-Jährige ließ seine Verletzungen im Krankenhaus behandeln, bevor er die Polizei anrief.

Ungebetene Besucher verschafften sich in der Nacht zum Samstag Zugang zu einer Gaststätte in der Friedrichstraße. Sie öffneten gewaltsam ein Fenster und nahmen eine Geldkassette mit Bargeld an sich.

Ein 32-jähriger wurde am Sonntag um 4.50 Uhr auf seiner Diebestour durch die Kreisklinik erwischt. Pflegepersonal beobachtete ihn, wie er durch mehrere Stationen lief und Zimmer nach Wertgegenständen durchsuchte. Die Mitarbeiter informierten den Sicherheitsdienst, der den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festhielt. Bei seiner Durchsuchung kamen eine Schere sowie ein Imbusschlüssel des Klinikums zum Vorschein. In einem Raum hatte er gestohlene Bettlaken versteckt. Die Polizei ermittelt wegen Hausfriedensbruch und Diebstahls.

Mit einem Trolley voller hochwertiger Spirituosen im Wert von mehreren hundert Euro wollte ein 31-Jähriger am Samstag gegen 19.40 Uhr an der Kasse vorbei aus einem Supermarkt an der Glatzer Straße verschwinden. Ein Zeuge machte die Kassiererin auf den mutmaßlichen Ladendieb aufmerksam und versuchte, ihn aufzuhalten. Der Tatverdächtige ließ darauf den Wagen stehen und entfernte sich. Der Zeuge verfolgte ihn und lotste die Polizei zu dem Mann. Der bestreitet, in dem Supermarkt gewesen zu sein und er besitze auch keinen Trolley. Die Polizei schrieb eine Anzeige wegen Diebstahls und stellte den Shopper sicher. Möglicherweise stammt der aus einem anderen Diebstahl. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Notfall-BAföG: Hilfe für Studierende in Krisenzeiten geplant
Wenn Studierende in Krisenzeiten ihre Nebenjobs verlieren, sollen sie zukünftig BAföG beziehen können. Das Kabinett hat ein entsprechendes Gesetz auf den Weg gebracht. Hintergrund sind die Erfahrungen aus der Corona-Pandemie.
Nach NRW-Wahl: CDU und Grüne starten erste Gespräche
Gewonnen - aber wie geht es weiter? Nach der Landtagswahl braucht die NRW-CDU neue Bündnispartner. Nun starten sie Gespräche mit den Grünen, die ein Rekordergebnis feierten. Sondierungen sollen das aber noch nicht sein.
Weltwetterorganisation: "Klimawandel ist größte Gefahr"
Höchststände bei Treibhausgasen und Meeresspiegel - Klimaforscher melden alarmierende Werte in mehreren Bereichen. Und eine Trendwende beim Klimawandel ist nicht in Sicht. Von Kathrin Hondl.
EU-Energieplan: 300 Milliarden Euro für die Unabhängigkeit
Die EU will weg von russischer Energie - und setzt dafür vor allem auf einen schnelleren Ausbau Erneuerbarer Energiequellen. Dafür setzt die EU-Kommission bis 2030 Investitionen von 300 Milliarden Euro an.
Russland will Auslandsschulden notfalls in Rubel bedienen
Seit 1917 hat Russland immer seine Schulden bezahlt. Nun will die US-Regierung Transaktionen mit amerikanischen Gläubigern wegen des Ukraine-Kriegs nochmals erschweren. Eine wichtige Frist läuft schon bald ab.
Jetzt läuft
Loading
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Stark bewölkt
Stark bewölkt
20°C
Wind: 7 km/h SSO
Sonnenaufgang: 5:32 am
Sonnenuntergang: 9:20 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung

Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken