Herzlich Willkommen | Donnerstag, 06.05.2021  |

POL-MK: Drahtesel-Dieb musste Beute wieder abgeben

Hemer (ots) – Mancher hängt Diebstahlschutz hoch. Ein Hemeraner ging am Montag etwas leichtsinnig mit seinem Fahrrad um. Trotzdem hatte der Dieb seines Drahtesels am Vormittag nicht lange Freude an seiner Beute.

Der 39-jährige Hemeraner kam am Morgen mit dem Fahrrad zur Arbeit und stellte sein Gefährt unverschlossen an einem Fahrradständer auf dem Firmengelände an der Amerikastraße ab. Sein Kollege beobachtete um 10.35 Uhr einen Fremden, der sich das Rad vom Ständer nahm und abschob in Richtung Hönnetal. Der Zeuge informierte die Polizei und lieferte eine gute Beschreibung des Tatverdächtigen. Die Polizei entdeckte den mutmaßlichen Dieb mitsamt Fahrrad. Der 34-Jährige äußerte sich nicht zu den Vorwürfen. Der rechtmäßige Eigentümer bekam seinen Drahtesel zurück.

Selbst im gebirgigen Märkischen Kreis wurden im vergangenen Jahr 305 Drahtesel gestohlen. Die Saison hat noch nicht begonnen und trotzdem machen Diebe fast jeden Tag Beute. Deshalb veröffentlicht die Polizei in den nächsten Tagen Sicherheits-Tipps rund ums Fahrrad.

Tipp Nr. 1: „An-„schließen, nicht nur „ab-„schließen: Das Fahrrad sollte immer an einen festen Gegenstand angeschlossen sein. Nur das Vorder- oder Hinterrad zu blockieren, reicht nicht aus. Diebe können das Rad mühelos wegtragen. Am besten verwenden Sie zwei unterschiedliche Schlösser, mit denen Sie die Reifen mit dem Rahmen an einen Gegenstand anketten.

Zubehör wie Akku und Lampen sollten abgenommen werden. Meiden Sie dunkle Ecken, einsame Plätze oder schlecht einsehbare Straßen. Auch Öffentlichkeit kann vor Dieben schützen

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Liveblog: ++ Moderna macht erstmals Gewinn ++
Die weltweite Impfkampagne hat dem Vakzin-Hersteller Moderna erstmals in seiner Geschichte zu schwarzen Zahlen verholfen - er machte 1,22 Milliarden Dollar Gewinn. Die STIKO hält an der Impfreihenfolge fest. Alle Entwicklungen im Liveblog.
Ausländische Investoren: Trend geht zu Großprojekten
Ausländische Unternehmen wollen in Deutschland die Rekordsumme von 10,4 Milliarden Euro investieren. Vor allem in Großprojekte soll viel Geld fließen.
USA und Ukraine warnen vor andauernder Gefahr durch Russland
Moskau habe deutlich weniger Soldaten von der ukrainischen Grenze abgezogen als angekündigt, kritisieren die Ukraine und die USA. Die Gefahr durch die russischen Truppen bleibe daher bestehen.
Strategie der Polizei: Mit "Super Recognizern" gegen Terror
Wie können sich Städte vor Terroristen schützen? Internationale Experten habe nun Empfehlungen erarbeitet. Ihr Rat: weniger Poller, dafür mehr Ermittler mit besonderen Fähigkeiten - sogenannte Super Recognizer. Von M. Götschenberg.
Zwei weitere Fälle: Frauenmorde schockieren Österreich
In Österreich werden immer mehr Morde an Frauen verübt - dringend verdächtig ist in vielen Fällen der Ex-Partner. Nun wurden erneut zwei Frauen erschossen. Die Gewalt hat die Debatte über den Opferschutz angeheizt. Von Maria Fedorova.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
7°C
Wind: 4 km/h NNW
Sonnenaufgang: 5:52 am
Sonnenuntergang: 9:00 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung