POL-MK: Drogen am Steuer und auf dem E-Scooter

Altena (ots) – Am Donnerstag gegen 0.40 Uhr nachts stoppte die Polizei auf dem Hemecker Weg einen 20-jährigen Altenaer. Der Verdacht auf Drogeneinfluss bestätigte sich: Ein freiwilliger Drogentest verlief positiv. Der junge Mann musste zur Blutprobe zur Altenaer Polizeiwache mitkommen. Die Polizei untersagte die Weiterfahrt bis zur vollkommenen Nüchternheit.

Am Freitag erwischte die Polizei auf der Bahnhofstraße einen E-Scooter-Fahrer ohne Versicherungskennzeichen. Auch bei dem 32-Jährigen bestätigte sich der Verdacht auf Drogeneinnahme. Er hatte noch ein Tütchen mit Betäubungsmitteln und einen Grinder dabei. Er musste mitkommen zur Wache, um sich eine Blutprobe abnehmen zu lassen. Die Polizei stellte E-Scooter und BTM und Grinder sicher und schrieb Anzeigen wegen des BTM-Verstoßes, Fahrens unter Drogeneinfluss und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Ein E-Scooter ist kein Spielzeug. Es gelten Regeln – zum Beispiel Promille-Grenzen, Handyverbot am Lenker oder Handzeichen abgeben beim Abbiegen. Ihre Fahrer müssen vorhandene Radwege nutzen oder ansonsten auf der Fahrbahn fahren. Es gilt ein maximales Tempo von 20 km/h. Weitere Hinweise und Tipps: https://polizei.nrw/e-scooter.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Mittwoch, 16.10.2019  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Dein Vormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Heiter
12°C
Wind: 14 km/h SSW
Sonnenaufgang: 7:54 am
Sonnenuntergang: 6:34 pm
Mehr...
 

Windrichtung