Herzlich Willkommen | Dienstag, 27.10.2020  |

POL-MK: Ergänzung Pressemeldung vom 21.06: Polizei stellt Räuber nach Einbruch

Neuenrade (ots) – Nach dem Raubdelikt zum Nachteil einer 90-jährigen Neuenraderin in deren Wohnhaus am Abend des 18.06.2016 dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei noch an. Im Rahmen des Einsatzes wurde das mutmaßliche Fluchtfahrzeug der bisher vier bekannten Täter im Stadtgebiet auf einem dortigen Schotterparkplatz aufgefunden und sichergestellt. Dabei handelt es sich um einen silbernen BMW Coupe mit Zulassung im Kreis Mettmann (ME-YA?). Die Tätergruppe war nach dem Raubdelikt zunächst flüchtig in Richtung Brunnenbach, um mit einem anderen weißen Mettmanner Fahrzeug zu flüchten. Dort konnten jedoch vier Täter von der Polizei vorläufig festgenommen werden. Ein männlicher Täter flüchtete in Richtung Küntroper Straße, dessen Identität konnte bisher nicht geklärt werden.

Die Kriminalpolizei erbittet nun Hinweise zum Aufenthaltsort/Standort des Pkw BMW Coupe in der Zeit zwischen 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr sowie um Hinweise, mit wieviel Personen der Pkw besetzt war.

Hinweise an die Kriminalpolizei Lüdenscheid 02351-9099-5324 oder jede Polizeidienststelle

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Während das Robert Koch-Institut 11.409 neue Corona-Fälle meldet, warnen Intensivmediziner vor einem "dramatischen Mangel an Pflegekräften". Freie Intensivbetten und Beatmungsgeräte seien nutzlos, wenn das Personal fehle.
Vom Labor direkt in die App: Die Corona-Warn-App soll eigentlich schnell Testergebnisse übermitteln. Doch ausgerechnet Krankenhauslabore sind oft nicht angebunden. Von Kristin Becker.
Die "Proud Boys" sind in aller Munde, seitdem US-Präsident Trump sie aufforderte, sich "bereit zu halten". Was steckt hinter der rechten Bruderschaft, und wie gefährlich sind ihre Mitglieder? Jan Philipp Burgard hat sie getroffen.
Waren, die in der EU verkauft werden, müssen sicher sein: Dafür sorgen Richtlinien. Doch diese stammen von 2001 - aus einer Zeit, in der es viele Produkte von heute noch gar nicht gab. Zeit für eine Reform. Von Matthias Reiche.
In Tschechien gilt ab Mittwoch eine nächtliche Ausgangssperre. Deutsche Ärztevertreter und Kliniken warnen vor einem Mangel an Pflegepersonal in Klinken zur Behandlung von Corona-Patienten. Alle Entwicklungen im Liveblog.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Regenschauer
12°C
Wind: 25 km/h SSW
Sonnenaufgang: 7:14 am
Sonnenuntergang: 5:10 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung