Herzlich Willkommen | Freitag, 26.02.2021  |

POL-MK: Gleich zweimal an einem Tag alkoholisiert aus dem Verkehr gezogen

Lüdenscheid (ots) – Die Polizei musste am Montag einen Autofahrer gleich zweimal betrunken aus dem Verkehr ziehen.

Das erste Mal fiel er am Morgen kurz nach 9 Uhr auf der Saarlandstraße durch seine zügige Fahrweise auf. Die Polizei kontrollierte ihn. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen erheblichen Wert. Er musste mitkommen zur Polizeiwache, wo ihm eine Ärztin Blutproben abnahm. Die Polizei beschlagnahmte seinen Führerschein, womit er allerdings nicht einverstanden war.

Zweieinhalb Stunden später entdeckten ihn die Polizeibeamten auf der Altenaer Straße erneut am Steuer seines Wagens. Diesmal missachtete er die Anhaltesignale des Streifenwagens, gab Gas und fuhr mit hohem Tempo in Richtung Bahnhof, drehte eine Runde über die Bahnhofsallee zurück auf die Altenaer Straße und wieder in Richtung Bahnhof. Ein Linienbus konnte nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Pkw verhindern.

Seine Irrfahrt endete, als der Verkehr ausgerechnet vor der Polizeiwache stockte. Dort konnten ihn die Polizeibeamten aus seinem Wagen ziehen und auf der Straße Handfesseln anlegen.

Der Weg zur Blutprobe war diesmal deutlich kürzer – und verbunden mit einer Ausnüchterungsphase im Gewahrsam. Die Polizei schrieb Anzeigen wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss, ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Marktbericht: Ist die Börsen-Stimmung einfach noch zu gut?
Der DAX hat sich nach seinem anfänglichen Kurseinbruch rasch gefangen. Doch für einen Tiefpunkt und damit eine nachhaltige Wende nach oben ist die Stimmung an den Börsen eigentlich immer noch zu gut.
Nigeria: Erneut Schulkinder verschleppt
Bewaffnete Angreifer haben eine Schule im nigerianischen Bundesstaat Zamfara gestürmt. Nach Angaben der Schule wurden 300 Kinder verschleppt. Erst vor einer Woche waren nach einem Angriff Dutzende Schüler verschwunden.
Triebwerkprobleme: Boeing 777 muss in Moskau notlanden
In der russischen Hauptstadt Moskau ist eine Boeing 777 notgelandet. Auf dem Flug von Hongkong nach Madrid habe es Probleme mit einem der Triebwerke gegeben, teilte die Rossiya Airlines mit.
Debatte über EMA: Zu langsam für eine Pandemie?
Auch wenn mehr Impfstoffe gegen Covid-19 auf den Markt kommen: Die Frage, ob die Zulassungsverfahren in der EU gut geregelt sind, steht weiter im Raum. Muss die zuständige Behörde EMA reformiert werden? Von Ralph Sina.
Kramp-Karrenbauer besucht Soldaten in Afghanistan
Nach der Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes ist Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer zu einem Besuch deutscher Soldaten am Hindukusch eingetroffen. Sie wolle sich über die Lage vor Ort informieren, so ihr Ministerium.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Regenschauer
10°C
Wind: 11 km/h WSW
Sonnenaufgang: 7:20 am
Sonnenuntergang: 6:04 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

Windrichtung