Herzlich Willkommen | Samstag, 05.12.2020  |

POL-MK: Handtasche in den Einkaufswagen gestellt

Menden (ots) – Eine 50-jährige Mendenerin wurde am Freitag beim Einkaufen in einem Markt an der Walramstraße bestohlen. Sie hatte ihre Damenhandtasche in den Einkaufswagen gestellt. Dann stellte sie fest, dass die Geldbörse weg war. Das Personal schaute die Aufnahmen des überwachungssystems durch und entdeckte eine verdächtige Person, die kurz nach 17.30 Uhr durch die Kassen ging. Es handelt sich um einen zwischen 20 und 30 Jahre alten Mann mit kurzen Haaren, dunkler Jacke und Mundschutz. Ein Spaziergänger fand die Geldbörse in einem Gebüsch in der Innenstadt. Weil die Besitzerin ihre Telefonnummer in der Börse untergebracht hatte, konnte der Finder die Frau anrufen und ihr kurze Zeit später ihren Besitz wiedergeben. Es fehlt lediglich das Bargeld.

Die Polizei warnt immer wieder: Wertsachen gehören möglichst dicht an den Körper, am besten in Innentaschen von Jacken und Mänteln. Taschendiebe suchen immer wieder in Einkaufsmärkten nach Opfern, die ihre Taschen während des Einkaufs in den Einkaufswagen stellen. Doch niemand behält die Tasche die ganze Zeit im Blick. Die Täter wissen, dass sie ihre Opfer nur lange genug beobachten müssen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4745088 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Kommentare sind geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Wirecard-Skandal: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Prüfer
Im Skandal um den Zahlungsdienstleister Wirecard stehen schwere Vorwürfe gegen Wirtschaftsprüfer der Firma EY im Raum. Nach einer Anzeige der zuständigen Aufsichtsstelle hat die Staatsanwaltschaft nun Ermittlungen aufgenommen.
WHO warnt vor ungerechter Verteilung von Corona-Impfstoff
Die WHO hat vor einer Benachteiligung armer Menschen bei der Verteilung von Corona-Impfstoffen gewarnt. Es handle sich um eine globale Krise, in der ein Impfstoff wie ein "öffentliches Gut" geteilt werden müsse. Von Peter Mücke.
Wenig neue Jobs: US-Arbeitsmarkt verliert an Schwung
Die dritte Corona-Welle bremst die Erholung am US-Arbeitsmarkt. Im November wurden deutlich weniger Stellen geschaffen als erwartet. Die Arbeitslosenquote sank zwar, dürfte aber tatsächlich viel höher liegen.
Stahlknecht will als CDU-Landeschef zurücktreten
Ein Interview zum Koalitionsstreit über den Rundfunkbeitrag hat für CDU-Landeschef Stahlknecht weitreichende Konsequenzen: Nachdem er sein Amt als Innenminister verlor, will er nun auch den Parteivorsitz abgeben.
Britisches Impfprogramm gegen Corona soll ab Dienstag starten
Die ersten Impfdosen gegen das Coronavirus sind in Großbritannien eingetroffen, nun wollen die Briten von Dienstag an loslegen: Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen, deren Betreuer sowie über 80-Jährige sollen zuerst geimpft werden.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
1°C
Wind: 7 km/h SO
Sonnenaufgang: 8:18 am
Sonnenuntergang: 4:22 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung