Herzlich Willkommen | Dienstag, 01.12.2020  |

POL-MK: Kleinbrand / Mehrere Schlägereien / Schlauchdiebe

Menden (ots) – Unbekannte beschädigten heute, gegen 00.55 Uhr, einen Baumstumpf, indem sie diesen entzündeten. Die Tat ereignete sich am Baumweg. Es entstanden etwa 100 Euro Sachschaden. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Am Papenbusch kam es Freitag, gegen 8 Uhr, zu einem Streit. Eine bislang unbekannte Täterin riss die Fahrertür einer 29-jährigen Mendenerin auf, beleidigte sie und gab ihr eine „Backpfeife“. Hierdurch wurde die Frau leicht verletzt. Die Unbekannte hatte lange hellblonde Haare, oben rosa gefärbt, trug eine rosa Jacke, eine gelbe Hose sowie Turnschuhe, die oben hellgrün und unten weiß gefärbt waren. Anlass sollen Streitigkeiten um eine Verkehrssituation gewesen sein.

An der Unnaer Straße stritten Samstag, gegen 21.25 Uhr, zwei Männer aus Hagen (28) und Rodenbach (32). Der Hagener soll dem Rodenbacher einen Kopfstoß verpasst und dabei zwei Zähne ausgeschlagen haben, nachdem der Kontrahent zuvor seiner schwangeren 28-jährigen Freundin in den Bauch getreten haben soll. Sowohl der Rodenbacher, als auch die 28-Jährige begaben sich selbstständig in Krankenhäuser. Polizeibeamte legten eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung vor.

Sonntag, gegen 1.50 Uhr, randalierten drei Männer aus Fröndenberg (24), Bocholt (28) und Düsseldorf (32) im Bereich einer Imbissstube an der Unnaer Straße. Anlass waren verbale Streitigkeiten mit einem 23-jährigen Mendener. Im Verlauf des Streits sollen die drei auf den 23-Jährigen eingeschlagen und Inventar des Imbiss (Gläser, Barhocker) beschädigt haben. Alle drei alkoholisierten Randalierer wurden in Gewahrsam genommen. Sie erwartet ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung. Das Opfer blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Dieselben Männer sorgten am Sonntag, gegen 11.10 Uhr, für einen neuerlichen Polizeieinsatz. Dieses Mal gerieten sie untereinander in einen Streit. An der Hauptstraße, in Höhe einer Gaststätte, stritten der 24-jährige Fröndenberger und die beiden Männer aus Bocholt (28) und Düsseldorf (32) zunächst verbal. Die Situation eskalierte und die beiden zuletzt genannten schlugen und traten mehrfach auf den 24-Jährigen ein. Dieser wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Menden gebracht. Die beiden mutmaßlichen Schläger verschwanden vor dem Eintreffen der Polizei vom Ort des Geschehens. Die Polizeibeamten leiteten ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Ein Zeuge beobachtete Montag, gegen 2.45 Uhr, wie sich zwei Männer auf das Grundstück einer Baumschule an der Unnaer Landstraße schlichen. Dort schnitten sie einen Gartenschlauch ab und versuchten mit ihrer Beute zu flüchten. Der Zeuge hielt die Männer aus Lörrach (33 und 28) bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Polizei ermittelt nun wegen besonders schweren Fall des Diebstahls.

Hinweise nimmt die Polizei Menden unter 02373/9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Kommentare sind geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Corona erschwert Kampf gegen Aids
Die Corona-Pandemie macht den Kampf gegen Aids nicht leichter. Experten befürchten sogar einen Anstieg der HIV-Infektionen durch Corona. Doch es gibt auch Hoffnung. Von Philipp Wundersee.
Aldi kauft mehr als 500 Filialen in Frankreich
Aldi Nord expandiert in Frankreich: Der Lebensmitteldiscounter übernimmt 547 Filialen und drei Lager des Konkurrenten Casino. Es ist der größte Zukauf in der Firmengeschichte.
Warnungen von Ökonomen: Droht eine neue Bankenkrise?
Ökonomen schlagen Alarm: Ungeachtet der staatlichen Hilfen rollt auf Deutschland eine nie dagewesene Pleitewelle zu - mit entsprechenden Folgen für die Banken. Können sie den drohenden Ausfall vieler Kredite meistern? Von Lothar Gries.
Trumps umstrittener Corona-Berater tritt zurück
Er zweifelte die Wirksamkeit von Masken an und rief dazu auf, sich gegen Corona-Maßnahmen zu "erheben": Trumps umstrittener Berater Atlas hat seinen Rücktritt eingereicht - kurz bevor sein Vertrag ohnehin ausgelaufen wäre.
Innenministerium löst rechtsextreme Gruppe "Sturmbrigade 44" auf
Das Innenministerium hat die rechtsextremistische Gruppierung "Sturmbrigade 44" aufgelöst. Zuvor gab es gegen 13 Gruppenmitglieder Razzien in drei Bundesländern. Von Michael Stempfle.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
6°C
Wind: 7 km/h SSW
Sonnenaufgang: 8:12 am
Sonnenuntergang: 4:24 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung