Herzlich Willkommen | Freitag, 17.09.2021  |

POL-MK: Messstellenvorplanung KW 38 Südkreis

Märkischer Kreis (ots) –

Wir wollen Sie und Ihre Familie vor schweren Unfällen schützen!

Zu schnelles Fahren gefährdet ALLE überall!

Zu schnelles Fahren ist Killer Nr. 1!

Montag, 20.09.2021

Kierspe

Dienstag, 21.09.2021

Halver, L 528

Mittwoch, 22.09.2021

Meinerzhagen, L 696

Donnerstag, 23.09.2021

Gemeinde Halver

Freitag, 24.09.2021

Meinerzhagen, L 539

Samstag, 25.09.2021

Herscheid

Sonntag, 26.09.2021

Meinerzhagen

Darüber hinaus müssen Sie im gesamten Kreisgebiet mit kurzfristigen Kontrollen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Marktbericht: Anleger bleiben vorsichtig
Die Konsumlust der US-Amerikaner ist neu erwacht. Steigende Umsätze im US-Einzelhandel sorgten heute für einen kleinen Lichtblick an den Börsen. Die Stimmung aber bleibt gedrückt.
Italien: Impf- und Testnachweis wird Pflicht am Arbeitsplatz
Italien verschärft die Corona-Regeln: Jeder Arbeitnehmer muss künftig einen Impf- oder Testnachweis vorlegen, den sogenannten Greenpass. Wer dies verweigert, wird nach fünf Tagen suspendiert und bezieht kein Gehalt mehr. Von Jörg Seisselberg.
Facebook löscht "Querdenken"-Kanäle
In einem beispiellosen Schritt hat Facebook etwa 150 Kanäle der "Querdenken"-Bewegung gelöscht. Diese seien für eine "koordinierte Schädigung der Gesellschaft" verantwortlich, verbreiteten Falschinformationen und stifteten zur Gewalt an.
Kramp-Karrenbauers Mali Tweet verärgert die Opposition
Dass die Militärjunta in Mali offenbar mit russischen Söldnern verhandelt, ist für die Bundesregierung ein Problem. Ministerin Kramp-Karrenbauer stellte die Mission via Twitter infrage - die Opposition reagiert empört.
ifo-Chef Fuest fordert Reform des Ehegattensplittings
Seit Jahren kocht die Debatte über das Ehegattensplitting immer wieder hoch. Die Kritik: Das Steuerrecht macht das Arbeiten für den schlechter verdienenden Ehepartner unattraktiv. ifo-Präsident Clemens Fuest schlägt nun eine Reform vor.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
13°C
Wind: 7 km/h S
Sonnenaufgang: 7:07 am
Sonnenuntergang: 7:39 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung