Herzlich Willkommen | Samstag, 18.09.2021  |

POL-MK: Mit Cityrollern durch den DriveIn

Hemer (ots) – Zwei Männer wollten am Sonntagnachmittag mit Cityrollern durch einen DriveIn-Bereich eines Schnellrestaurants an der Bahnhofstraße fahren. Ein Mitarbeiter erklärte ihnen, dass das nicht gestattet sei. Weil sie keinen Mundschutz dabei hatten, um in das Schnellrestaurant zu gehen, überreichte ihnen der Mitarbeiter Masken. Darauf begann einer der Kunden, den Mitarbeiter zu beschimpfen und zu beleidigen. Als der Mitarbeiter die Männer bat, das Lokal zu verlassen, schubsten sie ihn zur Seite und packten ihn am Arm. Dabei fiel die Brille des Mitarbeiters zu Boden. Als mehrere Gäste eingriffen, verschwanden die Unbekannten. Beide Männer trugen Hawaii-Hemden (bunt bzw. blau). Sie sind ca. 1,90 bzw. 1,75 Meter groß. Der größere der beiden hat blaue Augen, der kleinere einen dunklen Bart und eine Afro-Frisur. Eine Nahbereichsfahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Die Polizei ermittelt wegen Beleidigung und einfacher Körperverletzung und bittet um Hinweise unter Telefon 9099-0. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Migrantionspolitik: USA planen mehr Abschiebeflüge
Um den Andrang von Flüchtlingen an der Grenze zu Mexiko unter Kontrolle zu bekommen, will die US-Regierung das Tempo der Abschiebungen erhöhen. Dafür sollen deutlich mehr Flugzeuge und Grenzbeamte eingesetzt werden.
Christo-Projekt: Verhüllung des Triumphbogens vollendet
Ein langersehnter Traum des Künstler-Ehepaars Christo und Jeanne-Claude hat sich posthum erfüllt: Der Pariser Triumphbogen wurde mit Tausenden Quadratmetern Stoff verhüllt. Die Aktion kostete 14 Millionen Euro. Von Sabine Wachs.
Bad Neuenahr-Ahrweiler gedenkt der Flutopfer
Mehr als zwei Monate nach der Flutkatastrophe haben rund 400 Menschen in Bad Neuenahr-Ahrweiler an die Todesopfer, Verletzten und Vermissten erinnert. Eingeladen zum Innehalten hatte der Bürgermeister der Stadt, Orthen.
"Wir sind alle LinX": Ausschreitungen bei Protest in Leipzig
In Leipzig haben gut 3000 Anhänger der linken Szene an einer Demonstration unter dem Motto "Wir sind alle LinX" teilgenommen. Dabei kam es zu Angriffen gegen die Polizei und mehrere Banken.
WM-Qualifikation: DFB-Frauen mit Kantersieg gegen Bulgarien
Es war ein ungefährdeter Sieg zum Auftakt der WM-Qualifikation: Die deutschen Fußball-Frauen haben gegen das Team aus Bulgarien ein 7:0 hingelegt. Schüller, Magull und Dallmann trafen dabei jeweils gleich zweimal.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Klare Nacht
13°C
Wind: 4 km/h ONO
Sonnenaufgang: 7:10 am
Sonnenuntergang: 7:34 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung