Herzlich Willkommen | Donnerstag, 21.10.2021  |

POL-MK: Mit Zigarette und Bierflasche in Bus eingestiegen/ Reifen zerstochen/ Baumaterial gestohlen

Lüdenscheid (ots) –

Mit Zigarette und Bierflasche wollte ein 42-jähriger Mann am Samstag in einem Linienbus mitfahren. Gegen 10 Uhr stoppte der Wagen der Linie 47 am Kluser Platz. Der Mann stieg durch die hintere Tür in den Bus. Er hatte Bierflasche und Zigarette in den Händen und keine Maske. Darauf beschwerten sich Fahrgäste bei dem Busfahrer. Der forderte den offensichtlich alkoholisierten Mann auf, den Bus zu verlassen. Doch der Mann schob ihn zur Seite und setzte sich. Ein zweiter Busfahrer eines anderen Busses kam zu Hilfe und gemeinsam drängten sie den Angetrunkenen aus dem Wagen. Der Fahrer bekam dabei einen Schlag auf den Hinterkopf. Die Busfahrer hielten den 42-Jährigen mit vereinten Kräften fest bis zum Eintreffen der Polizei. Dabei verletzte sich einer der Fahrer leicht. Weil der Fahrgast am frühen Morgen bereits wegen einer Ruhestörung aufgefallen war, nahm ihn die Polizei zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Zu der Anzeige wegen Körperverletzung kam noch eine Anzeige wegen Widerstands: Vor der Wache weigerte er sich, aus dem Streifenwagen auszusteigen. Er versuchte, die Polizeibeamten zu treten und zu bespucken.

An einem an der Fliednerstraße abgestellten weißen VW Tiguan wurden zwischen Freitagnachmittag und Samstagmorgen drei Reifen zerstochen. Im Laufe der vergangenen Woche wurde an der Werdohler Straße eine Wohnungstür beschädigt. Möglicherweise scheiterte ein Einbrecher beim Versuch, die Tür gewaltsam zu öffnen.

Unbekannte haben am Montag vor einer Woche Baumaterial von einer Baustelle Am Ramsberg gestohlen. Kurz nach 6 Uhr hatte der Großhändler Material abgelagert. Als das beauftragte Unternehmen gegen 7 Uhr anrollte, war das Verpackungsmaterial aufgerissen. Es fehlten ein Elektrodurchlauferhitzer und eine Duschrinne. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Marktbericht: Zu viele Bullen an der Börse?
In den USA sind die Privatanleger so euphorisch gestimmt wie schon lange nicht mehr. Das bedeutet für die weiteren Perspektiven von Dow Jones & Co. nichts Gutes - und könnte auch für den DAX zum Belastungsfaktor werden.
Geplante Tesla-Fabrik: Brandenburg hört Kritiker erneut an
Gegen den geplanten Bau der "Gigafactory" von Tesla in Grünheide gibt es zahlreiche Einwände - das Umweltamt lässt eine Online-Anhörung zum Thema nun wiederholen. Umweltverbände hatten den Ablauf kritisiert.
Liveblog: ++ Geschäfte in Moskau müssen schließen ++
In Moskau müssen alle nicht lebensnotwendigen Geschäfte, Bars und Restaurants ab dem 28. Oktober schließen, das kündigte Bürgermeister Sobjanin an. Bayern-Trainer Nagelsmann ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Entwicklungen im Liveblog.
Warum Opel-Jobs nach Marokko verlagert werden könnten
Medienberichten zufolge will der Opel-Mutterkonzern Stellantis Stellen aus Rüsselsheim nach Marokko verlagern. Das könnte viel an Personalkosten sparen. Doch Marokko ist auch aus anderen Gründen attraktiv. Von Dunja Sadaqi.
Was hat Stellantis mit Opel vor?
Unruhe in Rüsselsheim: Die französische Konzernmutter Stellantis will angeblich das Opel-Werk ausgliedern und Entwicklungskapazitäten nach Marokko verlagern. Was bedeutet das für Zukunft der Marke Opel?
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Klare Nacht
6°C
Wind: 14 km/h SW
Sonnenaufgang: 8:03 am
Sonnenuntergang: 6:23 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung