Herzlich Willkommen | Freitag, 18.09.2020  |

POL-MK: Person mit Waffe im Zug

Balve (ots) – Garbeck/ Volkringhausen Person mit Waffe im Zug Am gestrigen Mittwoch, gegen 15:55 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis darüber, dass eine männliche Person im Zug zwei Zugreisende bedroht haben soll. Die beiden Geschädigten stiegen am Haltepunkt Garbeck mit Gepäck in den Zug in Richtung Menden. Im Eingangsbereich standen Kinder mit Fahrrädern, die den Zugang erschwerten. Als die beiden die Kinder ansprachen, meldete sich ein Unbekannter und bedrohte sie verbal. Danach öffnete der Mann eine mitgeführte Umhängetasche, entnahm eine Schusswaffe und bedrohte die beiden Geschädigten. Hiernach steckte er die Waffe zurück. Man stieg in den Zug ein und dieser fuhr dann in Richtung Menden. Am Haltepunkt Volkringhausen stieg der Beschuldigte aus und entfernte sich in unbekannte Richtung. Personenbeschreibung: Männlich, ca. 24 Jahre, ca. 185 – 190 cm, dunkelblonde Haare, Sonnenbrille, schwarzes T-Shirt, kurze schwarze Hose, schwarze Umhängetasche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Menden in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Die Skandale um Gammelfleisch haben Lebensmittelkontrolleuren viel Kritik eingebracht. Das Landwirtschaftsministerium will die Kontrollen neu organisieren. Doch vor dem heutigen Bundesrat gibt es Kritik. Von Martin Polansky.

Frankreich ist längst wieder ein Corona-Hotspot. Doch die Regierung scheut landesweite Einschränkungen - aus Sorge vor einer Wirtschaftskrise. Viele nehmen das Virus nun auf die leichte Schulter. Von Martin Bohne.

Hacker haben Passdaten von Hunderttausenden Menschen ins Netz gestellt. Darunter sind 12.000 Deutsche. Die Daten stammen von der Einwanderungsbehörde Argentiniens. Es droht Identitätsdiebstahl. Von M. Zierer und I. Marusczyk.

In Israel beginnt heute der zweite Corona-Lockdown. Die Menschen dürfen sich nur noch einen Kilometer von ihrem Wohnort entfernen. Viele verlieren die Geduld - und machen ihrem Frust über die Netanyahu-Regierung Luft. Von Benjamin Hammer.

Weltweit haben sich inzwischen mehr als 30 Millionen Menschen mit dem Coronavirus infiziert. In Israel beginnt heute Nachmittag ein erneuter Lockdown. Alle Entwicklungen im Liveblog.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Wolkenlos
11°C
Wind: 11 km/h ONO
Sonnenaufgang: 7:09 am
Sonnenuntergang: 7:36 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung