Herzlich Willkommen | Dienstag, 20.10.2020  |

POL-MK: Polizei mit dem heutigen Tag der EM sehr zufrieden

Märkischer Kreis (ots) – Am heutigen Spieltag fanden im Märkischen Kreis insgesamt neun Public Viewing Veranstaltungen mit insgesamt 5620 Zuschauern statt, vornehmlich zur Übertragung der Begegnung Deutschland gegen die Slowakei.

Die größten Ansammlungen wurden in Lüdenscheid, Plettenberg, Iserlohn und Balve festgestellt. Während der Spielphase kam es zu keinerlei Sicherheitsstörungen.

In Lüdenscheid wurde ein 14-jähriger Junge mit einem nicht funktionierenden Elektroschocker auf dem Veranstaltungsgelände festgestellt. Eine Strafanzeige (Verstoß WaffG) wurde gefertigt. Der Junge wurde nach kurzfristiger Ingewahrsamnahme den Erziehungsberechtigten übergeben.

Im Lüdenscheider Innenstadtbereich wurden außerhalb des Veranstaltungsgeländes vereinzelt Pyrotechniken gezündet. Nach Spielende konnte eine Person am Rathaus beim Zünden eines Böllers angetroffen werden. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt.

Nach Ende der Spielbegegnung Deutschland-Slowakei leerten sich die Veranstaltungsgelände zügig.

In Lüdenscheid und Iserlohn bildeten sich Autokorso mit jeweils ca. 100 Fahrzeugen, in Meinerzhagen und Werdohl mit jeweils ca. 25 Fahrzeugen.

In Lüdenscheid kam es in dem Korso zu einem leichten Auffahrunfall ohne Personenschaden. Vereinzelt wurden darüber hinaus in den Innenstädten hupende Fahrzeuge mit jubelnden Fans festgestellt.

Die Polizei ist mit dem Verhalten der deutschen Fans, insbesondere nach dem Einzug ins Viertelfinale, sehr zufrieden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Rund 2700 Neuinfektionen mehr als noch vor einer Woche: Die Corona-Zahlen steigen weiter. Den Spitzenwert erreicht der Landkreis Berchtesgaden - dort tritt heute ein regionaler Lockdown in Kraft. Nicht nur dort ist die Situation kritisch.
Die Streaming-Branche gehört zu den Profiteuren der Corona-Krise - die Einschränkungen wirkten als Trendbeschleuniger. Noch ist kein Ende des Wachstums in Sicht. Doch der Wettbewerb wird immer härter. Von Lothar Gries.
"Es wird eine Studie geben" - sagt Vizekanzler Scholz zur Debatte über Rassismus in Sicherheitsbehörden. Innenminister Seehofer hatte das konkret zuletzt abgelehnt. Auch jetzt ist man offenbar noch uneins über den Titel der Studie.
Weniger Hering, mehr Scholle und Sprotte: Die EU-Agrarminister haben sich auf die Fischfangquoten für 2021 geeinigt. Nicht nur Landwirtschaftsministerin Klöckner sprach von einem "guten Gleichgewicht".
Seit Jahren wird über die Bewaffnung von Drohnen gestritten. Nachdem die SPD Entgegenkommen signalisiert hat, könnte es bald eine Entscheidung geben - auch weil die Sozialdemokraten das Thema aus dem Wahlkampf heraushalten wollen. Von K. Küstner.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Regenschauer
15°C
Wind: 22 km/h S
Sonnenaufgang: 8:02 am
Sonnenuntergang: 6:24 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung