Herzlich Willkommen | Samstag, 16.10.2021  |

POL-MK: Räuber in Untersuchungshaft/ Körperverletzungen/ Diebe/ Pkw zerkratzt/ Gebäude beschmiert

Lüdenscheid (ots) – Am Freitagabend, gegen 18:15 Uhr, geriet der Inhalt eines Müllcontainers an der Kaiserallee in Brand. Die Feuerwehr löschte den Brandherd ab, es entstand Sachschaden. Die Polizei hat ihrer Ermittlungen aufgenommen.

Am vergangenen Freitag, gegen 21:30 Uhr, kam es zu einem schweren Raub an der Breslauer Straße. Ein 46-jähriger Lüdenscheider hielt einer Gruppe von jungen Erwachsenen im Bereich Loher Wäldchen plötzlich und unerwartet eine Machete vor und forderte die Herausgabe ihrer mitgeführten Musikbox. Um seiner Drohung Nachdruck zu verleihen, schlug er mehrfach mit der Machete gegen einen dortigen Baum. Im Anschluss daran nahm er einem 18-Jährigen die Musikbox weg und ging fußläufig weiter in Richtung Werdohler Straße. Der Machetenmann konnte im Nahbereich durch die Polizei angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hagen wurde die vorläufige Festnahme angeordnet. Der Beschuldigte wurde am Samstagmorgen dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl gegen den Lüdenscheider erließ. Dieser muss sich demnächst für einen „schweren Raub“ verantworten.

In der Nacht vom Samstag zum Sonntag wurden zwischen 22.15 und 5.10 Uhr fünf Körperverletzungen angezeigt (Grabenstraße, Hohfuhrstraße, Marienstraße, Glatzer Straße und erneut Marienstraße), bei denen noch nicht alle Namen der Kontrahenten feststehen und/oder die Sachverhalte noch abschließend ermittelt werden müssen. Die Polizei spricht in diesem Zusammenhang von leicht verletzten Personen.

Innerhalb der letzten Woche verschafften sich unbekannte Täter über eine Kellertür Zugang zu einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Loher Straße. Der/die Unbekannten entwendeten ein Fahrrad, einen Kantenschneider und eine Heckenschere. Lassen Sie sich kostenlos von der Polizei zum Thema Einbruchschutz beraten! Die Fachleute der Kriminalprävention sind erreichbar unter 02372/9099-5510 oder -5511. Viele weitere Tipps und Hinweise finden Sie auf www.polizeiberatung.de.

An der Fuelbecker Straße wurde in der Nacht vom 18.06. zum 19.06.2021 das Kleinkraftrad Peugeot mit dem amtlichen Kennzeichen 478 KRB entwendet.

Am Werkecker Grund wurde ein grauer VW Golf und Am Wiesenhang ein Ford Eco Sport nicht unerheblich zerkratzt.

Am Kalver Landweg entwendeten unbekannte Diebe zwei Elektrofahrräder, die mit mehreren Schlössern an einem Fallrohr eines Carports gesichert waren. (Tatzeitraum: 17.06.(18.06.)

Unbekannte haben zwischen dem 8. Juni und Freitagmorgen die Rückseite eines Discounters an der Volmestraße mit schwarzer Farbe besprüht.

Sachdienliche Hinweise zu den angezeigten Straftaten nimmt die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 9099-0) entgegen. (boro)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Fußball-Bundesliga: Hoffenheim - Köln 5:0
In der Fußball-Bundesliga hat 1899 Hoffenheim die Erfolgsserie des 1. FC Köln gestoppt. Die Kraichgauer schlugen die Domstädter klar mit 5:0
Marktbericht: Mit Optimismus ins Wochenende
Kommt jetzt doch noch ein goldener Oktober an den Börsen? Die Wall Street hat in der abgelaufenen Handelswoche kräftig zugelegt. Der DAX schaffte gar das größte Wochenplus seit März.
Räumung von Bauwagen-Camp: Ausschreitungen bei Demo in Berlin
Nach der Räumung des linksautonomen Bauwagen-Camps "Köpi" demonstrierten am Freitagabend Tausende in Berlin-Kreuzberg. Die Stimmung ist aggressiv. Polizisten wurden angegriffen, mehrere Autos wurden demoliert.
Merz bei der Jungen Union: "Union ist ein schwerer Sanierungsfall"
Das Jahrestreffen der Jungen Union steht im Zeichen der von CDU und CSU verlorenen Bundestagswahl. Als einer der ersten Redner zog nicht nur Friedrich Merz bei seinem Gastauftritt eine bittere Bilanz.
Programmreform: Die ARD baut um
Netflix und Amazon sind auf dem Markt, und auch deutsche Privatsender wollen mehr ins Streaming. Die ARD reagiert mit Veränderungen im Ersten und mehr Augenmerk auf die Mediathek - auch, um mehr Jüngere zu erreichen. Von Daniel Bouhs.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
9°C
Wind: 11 km/h SSO
Sonnenaufgang: 7:55 am
Sonnenuntergang: 6:33 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung