Herzlich Willkommen | Samstag, 27.02.2021  |

POL-MK: Randale in Bank, Supermarkt und eigener Wohnung

Kierspe (ots) – Eine 37-jährige Maskenverweigerin verpasste am Montagnachmittag einer Verkäuferin in einem Supermarkt einen Schlag.

Die Frau ohne Maske randalierte gegen 15.30 Uhr zunächst in der Sparkasse. Von dort ging sie eine Viertelstunde später in den Supermarkt gegenüber an der Friedrich-Ebert-Straße-Straße – ebenfalls ohne die vorgeschriebene Maske. Eine 32-jährige Mitarbeiterin wies die Kundin auf die Maskenpflicht hin. So dürfe sie ihr keinen Zutritt gewähren. Die 37-Jährige ignorierte die Worte der Verkäuferin. Unvermittelt holte die Kundin zum Faustschlag aus, traf den Kopf jedoch nur seitlich. Gemeinsam mit einem Kollegen wurde die Kundin nach draußen geleitet. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Körperverletzung auf. Die Tatverdächtige nahm den Vorgang heiter und machte sich lustig über die geschlagene Verkäuferin.

Eine halbe Stunde später folgte der nächste Polizeieinsatz, diesmal an der Wohnung der 37-Jährigen. Es hieß, sie werfe Gegenstände aus dem Fenster. Die Polizeibeamten trafen die Frau jedoch nicht an.

Um 17.46 Uhr kam Einsatz Nr. 3, weil die Mieterin ihre Wohnung „auseinander nehme“. Die Polizeibeamten mussten einen Schwall von Beleidigungen über sich ergehen lassen. Das Ordnungsamt veranlasste eine Zwangseinweisung nach PsychKG. Auf dem Weg versuchte sie, die Mitarbeiter des Rettungsdienstes zu treten und zu beißen. Die Polizeibeamten begleiteten den Transport und schrieben eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Impfgegner in Israel: "Die sagen uns nicht, was wir zu tun haben"
Viele streng religiöse Juden in Israel wehren sich gegen die Einschränkungen im öffentlichen Leben. Großhochzeiten, Beerdigungen - all das soll so weitergehen wie bisher. Das hat auch Einfluss auf die Impfkampagne. Von Tim Aßmann.
Rücknahme von Lockerungen: Kommunen für "Corona-Notbremse"
Vor dem nächsten Bund-Länder-Treffen regiert in der Politik weiterhin die Vorsicht. Im Blickpunkt stehen Lockerungen für Einzelhandel und Gastronomie. Die Kommunen sprechen sich für kleine Schritte aus, die auch wieder zurückgenommen werden können.
Mar-a-Lago: Wo Trump weiter den Ton angibt
Von Mar-a-Lago aus arbeitet Trump an seinem Comeback. Die Republikaner gehen bereits ein und aus. Fans jubeln ihm zu - doch nicht alle Nachbarn sind gleichermaßen begeistert. Von Verena Bünten.
Corona-Pandemie in Tschechien: Mehr als 20.000 Tote - Kritik an Verschärfungen
In Tschechien hat die Zahl der Corona-Toten die Schwelle von 20.000 überschritten. Die Regierung will die Bewegungsfreiheit der Bevölkerung ab Montag stark einschränken. Doch die Kritik an den Verschärfungen ist groß.
Wissler und Hennig-Wellsow zu Vorsitzenden der Linkspartei gewählt
Die neue Doppelspitze der Linkspartei steht: Die Delegierten des Online-Parteitags wählten Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow. Die Wahl muss noch per Briefwahl bestätigt werden. Beide warben für gesellschaftliche Veränderung.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
7°C
Wind: 11 km/h NNO
Sonnenaufgang: 7:18 am
Sonnenuntergang: 6:06 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

Windrichtung