Herzlich Willkommen | Sonntag, 20.09.2020  |

POL-MK: Randalierer auf dem Rathausplatz

Lüdenscheid (ots) – Am 07.08.2016, um 04:03 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem Randalierer auf dem Rathausplatz. Ein 29-jähriger Lüdenscheider pöbelte lautstark Passanten an, er war deutlich alkoholisiert. Einem Platzverweis durch die Polizei kam er zunächst nach, kehrte aber nach wenigen Minuten zur Örtlichkeit zurück. Er ging in bedrohlicher Haltung auf die Beamten zu und äußerte, dass er dem Platzverweis keine Folge leisten wird. Der Beschuldigte wurde in Gewahrsam genommen. Dabei sperrte er sich fortlaufend und leistete Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen. Er wurde ins Polizeigewahrsam nach Lüdenscheid verbracht und nach erfolgter Ausnüchterung wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Verkehrsminister Scheuer stellt ein Hilfskonzept für die Flugbranche in Aussicht. England führt hohe Geldstrafen bei Quarantäne-Verstößen ein. Das RKI meldet 1345 Neuinfektionen. Die aktuellen Entwicklungen im Liveblog.

Die angedrohte Verbannung der Video-App TikTok aus den US-App-Stores bleibt vorerst aus. US-Präsident Trump billigte einen Deal mit den Unternehmen Oracle und Walmart und sprach von einer "neuen Firma". Von Katharina Wilhelm.

Seit längerem drängt die US-Regierung auf eine Wiedereinführung der UN-Sanktionen gegen den Iran. US-Außenminister Pompeo hält diese nun wieder für gültig und droht Mitgliedstaaten, die das anders sehen, mit Konsequenzen.

Schweden tut viel für den Schutz und die Förderung der Kinder. Elterngeld, Krankheitstage, Kita-Sätze, Schulförderung - all das soll Kinder und Familien im Land stärken. Aber das Klima in Schweden wird rauer. Von Christian Stichler.

US-Präsident Trump hat angekündigt, die Zahl der US-Soldaten in Afghanistan auf unter 4000 reduzieren zu wollen. Zuvor soll das afghanische Militär gestärkt werden - unter anderem mit Kampfflugzeugen. Von Bernd Musch-Borowska.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Wolkenlos
12°C
Wind: 0 km/h ONO
Sonnenaufgang: 7:12 am
Sonnenuntergang: 7:31 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung