Herzlich Willkommen | Samstag, 18.09.2021  |

POL-MK: Runde 2: Polizisten legen „alten Bekannten“ still (FOTO)

Schalksmühle (ots) – Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4806908

Ende vergangener Woche kontrollierten Polizeibeamte in Albringwerde einen Schrottsammler. Bereits auf den ersten Blick machte der Kleintransporter einen sehr bedenklichen Eindruck. Doch auf den zweiten fiel dann die Kinnlade zu Boden. Den Polizisten war ein alter Bekannter ins Netz gegangen. Wegen gravierender technischer Mängel war das Fahrzeug bereits Anfang Januar still gelegt worden (siehe Bezugsmeldung).

Dieses Mal auf der Ladefläche: Jede Menge Schrott, darunter mehrere Feuerlöscher und Autobatterien ohne Polabdeckungen. Eine Genehmigung zum Schrott sammeln lag nicht vor. Entsprechende Kennzeichnungen wies das Fahrzeug ebenso wenig auf.

Nach der Kontrolle im Januar hatte der Eigentümer das Fahrzeug umgemeldet und wieder in den Verkehr gebracht. Inklusive aller Mängel! Hier blieb vor allem der Fahrer-Airbag in Erinnerung, der auch jetzt wieder nur lose ins Lenkrad gelegt war (Foto) und im Falle einer Auslösung Lebensgefahr bedeutet hätte.

Und täglich grüßt das Murmeltier: Ein zugezogener Sachverständiger stufte den Wagen wiederum als verkehrsunsicher ein. Die Polizisten entsiegelten ihn erneut noch vor Ort und legten mehrere Anzeigen vor. Darunter wegen Verstößen gegen Gefahrgutvorschriften, das Kreislaufwirtschaftsgesetz sowie gegen Sozialvorschriften. Der Fahrer musste noch vor Ort eine vierstellige Sicherheitsleistung erbringen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Migrantionspolitik: USA planen mehr Abschiebeflüge
Um den Andrang von Flüchtlingen an der Grenze zu Mexiko unter Kontrolle zu bekommen, will die US-Regierung das Tempo der Abschiebungen erhöhen. Dafür sollen deutlich mehr Flugzeuge und Grenzbeamte eingesetzt werden.
Christo-Projekt: Verhüllung des Triumphbogens vollendet
Ein langersehnter Traum des Künstler-Ehepaars Christo und Jeanne-Claude hat sich posthum erfüllt: Der Pariser Triumphbogen wurde mit Tausenden Quadratmetern Stoff verhüllt. Die Aktion kostete 14 Millionen Euro. Von Sabine Wachs.
Bad Neuenahr-Ahrweiler gedenkt der Flutopfer
Mehr als zwei Monate nach der Flutkatastrophe haben rund 400 Menschen in Bad Neuenahr-Ahrweiler an die Todesopfer, Verletzten und Vermissten erinnert. Eingeladen zum Innehalten hatte der Bürgermeister der Stadt, Orthen.
"Wir sind alle LinX": Ausschreitungen bei Protest in Leipzig
In Leipzig haben gut 3000 Anhänger der linken Szene an einer Demonstration unter dem Motto "Wir sind alle LinX" teilgenommen. Dabei kam es zu Angriffen gegen die Polizei und mehrere Banken.
WM-Qualifikation: DFB-Frauen mit Kantersieg gegen Bulgarien
Es war ein ungefährdeter Sieg zum Auftakt der WM-Qualifikation: Die deutschen Fußball-Frauen haben gegen das Team aus Bulgarien ein 7:0 hingelegt. Schüller, Magull und Dallmann trafen dabei jeweils gleich zweimal.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Klare Nacht
14°C
Wind: 7 km/h NO
Sonnenaufgang: 7:09 am
Sonnenuntergang: 7:36 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung