POL-MK: Taschendiebstahl in Discounter/Graffiti an Hönnequellschule

Neuenrade (ots) –

Eine 73-Jährige war am Montagvormittag, gegen 11:30 Uhr, in einem Discounter in der Straße Mühlendorf einkaufen. Ihren mitgeführten Rucksack befestigte sie währenddessen am Handgriff ihres Einkaufswagens. An der Kasse dann der Schreck: Die Geldbörse mitsamt Inhalt war aus dem Rucksack verschwunden. Vom Diebstahl merkte die Seniorin nichts. Die Polizei warnt davor, Handtaschen oder Rucksäcke während des Einkaufs unbeaufsichtigt im oder am Einkaufswagen zu belassen. Für Diebe ist es ein Leichtes auf diese Weise Wertgegenstände zu entwenden. (schl)

Über das Wochenende wurden an der Hönnequellschule mehrere Wände an unterschiedlichen Gebäuden, unter anderem am Hallenbad, der Aula und der Sporthalle, durch Unbekannte mittels Graffiti beschmiert. Eine Zeugin beobachtete am Freitagabend, gegen 20:30 Uhr, eine verdächtige Person mit einem unbekannten Gegenstand in der Hand, als diese sich im Bereich der Sporthalle aufhielt. Die Person war schlank, groß und trug ein weißes Oberteil sowie eine dunkle Hose. Die Person rannte in Richtung Mühlendorf davon, als sie auf die Zeugin aufmerksam wurde. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Der Sachschaden liegt vermutlich im niedrigen vierstelligen Bereich. (schl)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …