Herzlich Willkommen | Montag, 21.09.2020  |

POL-MK: … und dann war da noch …

Menden (ots) – Es geschah am hellen Tag…

Am Nachmittag des 21.07.2016 betrat eine freundliche, gepflegte Dame die Polizeiwache in Menden und meldete einen Schaden an ihrem Pkw. Der andere Fahrer habe Unfallflucht begangen.

Ein Mitarbeiter des Verkehrskommissariates wude hinzugezogen und begab sich mit der Dame zu ihrem Pkw. Dort konnte er tatsächlich eine „Anstoßstelle“ besonderer Art feststellen.

Der Beamte bat die Dame um ein Papiertaschentuch, feuchtete es an und wischte die Spuren, die ein zerpaltztes, größeres Insekt hinterlassen hatte, weg. Der Zusammenstoß war ohne Folgen für das Fahrzeug geblieben, und die Entschuldigung der Fahrerin folgte auf dem Fuße. PS.: Die Dame war nicht eigeninitiativ zur Polizei gefahren. Ihr Gatte hatte zuvor den Schaden begutachtet und seine Frau zur Polizei geschickt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

US-Präsidentschaftskandidat Biden hat die Republikaner im Senat aufgefordert, Trumps Plänen für eine schnelle Nachbesetzung am Supreme Court nicht zuzustimmen. Unterstützung erhält er nun bereits von zwei republikanischen Senatorinnen.

Der reichste Teil der Weltbevölkerung ist laut einer Studie für doppelt so viele CO2-Emissionen verantwortlich wie die gesamte ärmere Hälfte der Menschheit. Für den Konsumrausch einer Minderheit zahlten die Ärmsten den Preis, kritisiert Oxfam.

Nachdem die Poststelle des Weißen Hauses einen Brief mit dem Gift Rizin an US-Präsident Trump abgefangen hat, gab es nun eine Festnahme. Eine Frau wurde Medienberichten zufolge bei der Einreise aus Kanada aufgegriffen.

Heute treffen sich die Koalitionsspitzen erneut im Kanzleramt, um über Schulen in der Corona-Krise zu sprechen. Gerade die Digitalisierung kommt nur schleppend voran. Warum eigentlich? Von Sandra Stalinski.

Nachdem Ende der Woche die Corona-Zahlen massiv gestiegen waren, meldet das RKI für Sonntag 922 neue Fälle. Gesundheitsminister Spahn plant Fieber-Ambulanzen und Schutzmaßnahmen für Risikogruppen. Alle Entwicklungen im Liveblog.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Wolkenlos
17°C
Wind: 4 km/h N
Sonnenaufgang: 7:14 am
Sonnenuntergang: 7:29 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung