Herzlich Willkommen | Samstag, 18.09.2021  |

POL-MK: Unfälle auf dem Fahrrad (FOTO)

Märkischer Kreis (ots) – Ein „verträumter“ Pedelec-Fahrer (38) ist gestern Nachmittag auf der Altenaer Straße mit einem geparkten Audi zusammengestoßen. Er hatte eigentlich nur einem anderen PKW Platz machen wollen, dabei nach eigener Aussage aber wohl geträumt und nicht wahrgenommen, dass der Parkstreifen bereits belegt war. Er kam leicht verletzt ins Krankenhaus.

Die Polizei verzeichnet immer mehr Verkehrsunfälle mit verletzten Rad- oder Pedelec-Fahrern. Bereits bei der zurückliegenden Unfallstatistik zeichnete sich dieser Trend ab. Und er scheint sich fortzusetzen. Verletzten sich im Jahr 2019 bei 221 Unfällen noch 162 Menschen, waren es im Jahr 2020 bereits 219 (von 290).

Im Juli 2021 kam es kreisweit zu 29 Verkehrsunfällen mit 10 Schwer- und 12 Leichtverletzten. Die Ursachen sind verschiedener Natur. Bei etwa der Hälfte der Unfälle handelt es sich um größtenteils vermeidbare Alleinunfälle. Z.B. aufgrund von Fehlern beim Anfahren, Unsicherheiten beim langsamen fahren oder mangelnder Fahrtüchtigkeit etwa durch Alkohol.

Der Mobilitätswechsel macht sich auch im bergigen Märkischen Kreis bemerkbar. Immer mehr Menschen steigen auf das Rad. Auch immer mehr Ungeübte. Gleichzeitig tragen viele Radfahrer noch immer keinen Helm während der Fahrt.

Die Polizei rät Rad- und E-Bike-Fahrern: Machen Sie sich mit Ihrem Rad vertraut. Insbesondere, wenn Sie lange nicht auf dem Drahtesel gesessen haben. Auch ein Radfahrtraining kann hilfreich sein. Tragen Sie immer einen Helm. Alkohol, Drogen und Handy am Lenker sind tabu.

Aber auch für Autofahrer gilt: Eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr lebt von gegenseitiger Rücksicht. Dazu gehört zum Beispiel auch, keine Radwege zuzuparken und beim Überholen eines Radfahrers Abstand zu halten. (dill)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Migrantionspolitik: USA planen mehr Abschiebeflüge
Um den Andrang von Flüchtlingen an der Grenze zu Mexiko unter Kontrolle zu bekommen, will die US-Regierung das Tempo der Abschiebungen erhöhen. Dafür sollen deutlich mehr Flugzeuge und Grenzbeamte eingesetzt werden.
Christo-Projekt: Verhüllung des Triumphbogens vollendet
Ein langersehnter Traum des Künstler-Ehepaars Christo und Jeanne-Claude hat sich posthum erfüllt: Der Pariser Triumphbogen wurde mit Tausenden Quadratmetern Stoff verhüllt. Die Aktion kostete 14 Millionen Euro. Von Sabine Wachs.
Bad Neuenahr-Ahrweiler gedenkt der Flutopfer
Mehr als zwei Monate nach der Flutkatastrophe haben rund 400 Menschen in Bad Neuenahr-Ahrweiler an die Todesopfer, Verletzten und Vermissten erinnert. Eingeladen zum Innehalten hatte der Bürgermeister der Stadt, Orthen.
"Wir sind alle LinX": Ausschreitungen bei Protest in Leipzig
In Leipzig haben gut 3000 Anhänger der linken Szene an einer Demonstration unter dem Motto "Wir sind alle LinX" teilgenommen. Dabei kam es zu Angriffen gegen die Polizei und mehrere Banken.
WM-Qualifikation: DFB-Frauen mit Kantersieg gegen Bulgarien
Es war ein ungefährdeter Sieg zum Auftakt der WM-Qualifikation: Die deutschen Fußball-Frauen haben gegen das Team aus Bulgarien ein 7:0 hingelegt. Schüller, Magull und Dallmann trafen dabei jeweils gleich zweimal.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Klare Nacht
13°C
Wind: 4 km/h ONO
Sonnenaufgang: 7:10 am
Sonnenuntergang: 7:34 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung