Herzlich Willkommen | Mittwoch, 01.12.2021  |

POL-MK: Verkehrsunfälle mit Verletzten und Flucht / Fahrer unter Drogen leistet Widerstand: Zwei Polizisten verletzt

Balve (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag kurz nach 16 Uhr auf der B 229 wurde eine 47-jährige Balverin verletzt. Die in Richtung Menden fahrende Frau wollte mit ihrem Pkw nach links abbiegen. Eine nachfolgende 80-jährige Fahrerin aus Balve rutschte nach eigenen Angaben mit dem Fuß von der Bremse ab. Sie versuchte, auszuweichen. Ihr Wagen traf den anderen Pkw seitlich. Beide Fahrzeuge kamen ineinander verkeilt auf einem Gartengrundstück zum Stehen. Die Feuerwehr musste die eingeklemmte 47-jährige Fahrerin aus ihrem Wagen befreien. Sie wurde von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die 80-Jährige blieb unverletzt. Ihr Fahrzeug erlitt einen Totalschaden. Der Gesamt-Sachschaden wurde auf mindestens rund 16.000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße blieb bis gegen 17.30 Uhr gesperrt. (cris)

Nach einem weiteren Verkehrsunfall am Dienstag um 19.18 Uhr auf der Garbecker Straße ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht. Eine männliche Person befuhr mit einem Golf die Garbecker Straße in Richtung Garbeck und musste aufgrund einer baustellenbedingten Fahrbahnverengung das Fahrzeug stark abbremsen. Der unbekannte Fahrzeugführer verlor dabei die Kontrolle über seinen Wagen, der in das Fahrzeug eines entgegenkommenden 42-jährigen Balvers schleuderte. Der Unfallverursacher flüchtete mit dem stark beschädigten schwarzen Golf 3 über die Straße „Am Pickhammer“ in Fahrtrichtung Garbeck.

Ein kurz darauf ankommender 21-jähriger Motorradfahrer erkannte die Situation und wollte dem Pkw hinterher fahren. In diesem Moment fuhr eine 18-jährige Balverin, die wegen des Unfalls angehalten hatte, wieder vom Fahrbahnrand an. Der Motorradfahrer wich aus, geriet dabei jedoch auf eine Öllache. Er stürzte und sein Krad rutschte leicht gegen die Fahrertür der 18-jährigen Balverin. Der Motorradfahrer blieb unverletzt.

Der 42-jährige Balver wurde leicht verletzt und nach ambulanter Behandlung aus der Paracelsus-Klinik in Hemer entlassen. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden (Schadenshöhe: mindestens 5000 Euro). Eine Spezialfirma reinigte die Fahrbahn. Bis zur vollständigen Reinigung der Fahrbahn war die K12 voll gesperrt. Es liegen Hinweise auf den Verursacher vor. Die Ermittlungen der Polizei laufen. (cris)

Nach einem Verkehrsdelikt – Führen eines Fahrzeugs unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln – sollte heute Morgen gegen 1.20 Uhr ein 26-jähriger junger Mann (Anhalteort Garbecker Straße/Am Krumpaul) zur Blutprobenentnahme zur Polizeiwache mitgenommen werden. Hierbei leistete er so erheblichen Widerstand, dass zwei Polizisten (37 und 48 Jahre alt) erheblich verletzt wurden.

Nun muss sich der Balver nicht nur wegen Fahrens unter Betäubungsmitteln, sondern auch wegen Widerstands verantworten. (boro)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
15-Jähriger tötet drei Mitschüler an US-Schule
Im US-Bundesstaat Michigan hat ein 15-Jähriger drei Mitschüler an einer Schule getötet. Der Täter wurde festgenommen. Zuvor gab es Gerüchte über Drohungen gegen die High School.
Marktbericht: Omikron verschreckt die Anleger
Die neue Virus-Variante Omikron hat den Anlegern den November vermiest. An den Aktienmärkten gab es kräftige Kursverluste. Auch am letzten Tag des Monats ging es abwärts. Öl ins Feuer goss der Fed-Chef.
Scholz nach Bund-Länder-Gesprächen: "Die Führung ist da"
Ein Regierungswechsel inmitten der vierten Welle der Pandemie stellt die Politikspitzen vor eine besondere Herausforderung. Nach den Bund-Länder-Beratungen versicherte Noch-Vizekanzler Scholz in den tagesthemen, die neue Regierung sei bereit zum Handeln.
WM-Qualifikation: DFB-Frauen besiegen auch Verfolger Portugal
Das deutsche Frauenfußball-Nationalteam hat in der WM-Qualifikation Verfolger Portugal souverän mit 3:1 besiegt. Die DFB-Elf baut damit ihren Vorsprung in der Gruppe H auf fünf Punkte aus.
Bund-Länder-Beratungen zu Corona: Mühsamer Zwischenschritt
Tagelang zögerten alte und designierte Regierung, sich endlich mit den Ländern über die Corona-Lage auszutauschen. Was dabei nun herauskam, ist noch überschaubar, aber sie reden wenigstens wieder, analysiert Corinna Emundts.
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Stark bewölkt
Stark bewölkt
8°C
Wind: 32 km/h SSW
Sonnenaufgang: 8:12 am
Sonnenuntergang: 4:24 pm
Mehr...
 
Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Programmtipps
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung