POL-MK: Vollendeter Betrug durch vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter

Neuenrade (ots) –

Am Freitagnachmittag erhielt eine 64-jährige Neuenraderin einen Anruf eines vermeintlichen Mitarbeiters der Firma Microsoft. Im Laufe des Gesprächs führte die Dame über ihren Online-Banking-Zugang Überweisungen in einer Gesamthöhe von circa 7.600,- EUR aus. Neben ihren Kontodaten händigte die Dame dem unbekannten Täter auch persönliche Daten aus. Die Polizei ermittelt nun wegen Betruges. (dom)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …