Herzlich Willkommen | Mittwoch, 02.12.2020  |

POL-MK: Von Allem etwas

Iserlohn (ots) – Iserlohn Hemeraner verletzt Am 07.05.2016, gegen 00:50 Uhr, kam es auf dem Alten Rathausplatz zu einer gefährlichen Körperverletzung. Hier wurde ein junger Hemeraner plötzlich von einer Frau und einem Mann angegangen und geschlagen. Als er zu Boden gegangen war, wurde er noch mit Schuhen von den beiden Unbekannten Personen traktiert. Nach der Attacke, bei der der 26-jährige verletzt wurde, gingen die beiden Personen die Wermingser Straße hoch. Personenbeschreibung: Täterin: – Weiblich, stark geschminkt, lange schwarze Haare, – zur zweiten Person kann lediglich gesagt werden, dass es ein Mann gewesen sei. Sachdienliche Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0 oder 9199- 6117) entgegen.

Wohnungseinbruch scheitert Bei einem Wohnungseinbruch an der Grafenstraße (Tatzeitraum der Samstag, 07.05.2016) scheitern die Täter an der Tür. Es entstand Sachschaden.

Bei einem Einbruch in eine Gaststätte am Theodor-Heuss-Ringwaren die Täter erfolgreicher. Am Samstag, 07.05.2016, in der Zeit von 01:30 Uhr – 08:00 Uhr, wurde die Notausgangstür des Cafe´s aufgehebelt. Im Objekt hebelten sie dann drei Spielautomaten auf und stahlen zudem Bargeld. Es entstand erheblicher Sachschaden. Hinweise an die Polizei in Iserlohn erbeten.

Täter auf frischer Tat ertappt Am heutigen Morgen, 09.05.2016, gegen 02:45 Uhr, konnten Polizeibeamte der Wache Iserlohn zwei Pkw Aufbrecher auf frischer Tat erwischen. Die beiden 24 und 27 Jahre alten Iserlohner hatten aus einem am Burgweg abgestellten Pkw ein Autoradio und eine sonnebbrille entwendet. Zuvor hatten sie einen abgestellten Lkw beschädigt. Die beiden Männer wurden der Polizeiwache zugeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Kommentare sind geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Verbot der "Sturmbrigade 44": Gut vernetzte Rechtsextremisten
Die nun verbotene rechtsextreme Vereinigung "Sturmbrigade 44" hat im Kern nur elf Mitglieder - diese aber gelten als überzeugte und gut vernetzte Rechtsextremisten, die einen neuen NS-Staat errichten wollten. Von Michael Götschenberg.
Liveticker zum Vorfall in Trier
Nach der mutmaßlichen Amokfahrt durch die Trierer Fußgängerzone ist die Stadt geschockt. Der Fahrer wurde festgenommen, ein politisches Motiv schließt die Polizei aus. Alle Entwicklungen im Liveticker.
Coronavirus-Update: Wenn die Beschwerden nicht verschwinden
Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Kopfschmerzen oder Husten: Covid-19 kann etliche Langzeitfolgen auslösen. Im NDR-Podcast spricht die Virologin Ciesek von einer multisystemischen Erkrankung. Wie viele Patienten betroffen sind, ist unklar.
Fehlerhafte Filter-Masken in Kliniken und Apotheken
Nach Recherchen von Report Mainz sind erneut Atemschutzmasken aufgetaucht, die nicht dem angegebenen Standard entsprechen und deutlich mehr Viren durchlassen. Betroffen ist unter anderem ein großes Krankenhaus. Von M. Botros und H. Hoffmann.
Chinesische Sonde auf Mond gelandet
Erstmals seit Jahrzehnten soll wieder Mondgestein auf die Erde geholt werden - wenn der Sonde "Chang'e 5" der Rückflug zur Erde gelingt, wäre das für die Führung in Peking ein Triumph. Sie verfolgt ein ehrgeiziges Raumfahrtprogramm.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
4°C
Wind: 7 km/h NO
Sonnenaufgang: 8:14 am
Sonnenuntergang: 4:23 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung