Herzlich Willkommen | Sonntag, 20.09.2020  |

POL-MK: Von Allem etwas

Iserlohn (ots) – Unverbesserlichen eingesperrt Im Rahmen eines polizeilichen Einsatzes (31.07.2016, gegen 03:25 Uhr, in der Schützenstraße) störte der ein junger Mann die Maßnahmen der Polizeibeamten. Als er von diesen aufgefordert wurde, sich einige Meter vom Einsatzort zu entfernen, wurde der Sümmeraner den Polizeibeamten gegenüber umgehend äußerst aggressiv und begann, nach den Beamten zu schlagen. Der 29 jährige wurde durch die eingesetzten Beamten in Gewahrsam genommen und dem Polizeigewahrsam der PW Iserlohn zugeführt. Er stand unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Fazit der Aktion: Anzeige wegen Widerstand und Körperverletzung Einbruch in Wohnhaus

Am Sonntag, 31.07.2016, gegen 00:15 Uhr, stellten die Bewohner eines Wohnhauses am Caller weg einen Einbruch fest. Sie hatten gegen 20:00 Uhr ihr Haus verlassen und wie ihrer Rückkehr den Einbruch festgestellt. Der/die Täter waren durch die Kellertür eingebrochen, hatten die Räumlichkeiten durchwühlt und das vorgefundene Bargeld entwendet. Es entstand Sachschaden an der Kellertür.

Am 29.07.2016, gegen 03:00 Uhr, versuchte ein unbekannter Einbrecher, die Hauseingangstür eines Wohnhauses am Schödderweg aufzuhebeln. Dieser Versuch schlug auf Grund der vorhandenen Sicherheitseinrichtungen fehl. Es entstand Sachschaden.

Seniorin abgelenkt Die 72 -jährige Iserlohner Geschädigte wurde im Supermarkt am Theodor-Heuss-Ring am Samstag, 30.07.2016, gegen 10:10 Uhr, von einer weiblichen Person abgelenkt während ihr die andere weibliche Person die Geldbörse samt Inhalt entwendete. Personenbeschreibung: 1 Person: ca. 35 Jahre alt, 155 cm, blonde halblange gelockte Haare, hellblaues Sommerkleid, schlank 2. Person weiblich, ca. 160 cm

Jeep geklaut Am Samstag, 30.07.2016, gegen 03:40 Uhr, klauten bislang unbekannte Täter einen schwarzen Jeep, MK-MM 756, aus einer Garage am Paul- Gerhard- Weg, und flüchteten bislang unerkannt.

Sachdienliche Hinweise zu den angezeigten Straftaten nimmt die Polizei in Iserlohn entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Es ist eine Sensation: Auf der vorletzten Etappe hat der Slowene Pogacar die Tour-Führung übernommen und wird damit wahrscheinlich Gesamtsieger 2020. Beim Bergzeitfahren entriss er seinem Landsmann Roglic den schon sicher geglaubten Gesamtsieg.

Von den letzten dreizehn Spielen gegen Werder Bremen hatte Hertha BSC kein einziges gewonnen. Diese Serie konnten die Berliner jetzt durchbrechen - mit einem klaren Sieg beim Bundesliga-Auftakt.

Mit der Wahl des rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministers Wissing zum neuen Generalsekretär hat die FDP auf ihrem Parteitag eine wichtige Weiche gestellt, analysiert Franka Welz. Doch ein echter Aufbruch sei nicht geglückt.

Die CDU Thüringen hat einen neuen Vorsitzenden: Mit 68 Prozent der Delegiertenstimmen wurde Christian Hirte zum Nachfolger von Mike Mohring gewählt. Der hatte nach interner Kritik nicht wieder kandidieren wollen.

Wieder gingen sie rabiat vor: Einsatzkräfte haben in der belarusischen Hauptstadt Minsk Dutzende Menschen in Gefangenentransporter gezwungen. Zuvor hatten erneut Hunderte Frauen gegen Präsident Lukaschenko protestiert.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Überwiegend klar
12°C
Wind: 4 km/h NNO
Sonnenaufgang: 7:12 am
Sonnenuntergang: 7:31 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung