Herzlich Willkommen | Donnerstag, 21.10.2021  |

POL-MK: Warnung vor betrügerischen Dach-/Terrassenreinigern

Märkischer Kreis (ots) – Aktuell mehren sich Hinweise, dass im Kreisgebiet dubiose Anbieter für Dach- bzw. Terrassenreinigungen unterwegs sind. Im Raum Halver und Lüdenscheid lagen in mehreren Haushalten Flyer im Briefkasten, die entsprechende „Handwerksleistungen“ anbieten. Die Polizei warnt eindringlich vor diesen oft überregional agierenden unseriösen Firmen. Dabei gehen die Abzocker nicht selten vermeintlich professionell vor und verteilen Flyer oder können eine seriös wirkende Internetseite vorweisen.

Die Anreisewege der mutmaßlichen Betrüger zeigen: Die Masche lohnt sich. Teilweise überrumpeln die Betrüger ihre Opfer mit Forderungen, die in den vierstelligen Bereich gehen – oftmals ohne wirklich eine Gegenleistung zu erbringen. Typische Betätigungsfelder sind neben den o.g. auch Schlüsseldienste, Beseitigung von Wespennestern oder Ameisenstraßen.

Allein professionell wirkende Flyer oder Internet-Auftritte bieten keine Garantie für ein seriöses Unternehmen. Deshalb: Ins Impressum schauen! Werden Geschäftsführer etc. namentlich genannt? Wo sitzt das Unternehmen? Birgt allein schon die Anfahrtszeit ein hohes Kostenrisiko für den Kunden? Gibt es Referenzen? Häufig genügt es schon, die Firma durch eine Suchmaschine zu schicken, um auf entsprechende Warnungen und Erfahrungen anderer Hausbesitzer aufmerksam zu werden.

Treffen Sie bereits am Telefon klare Absprachen über den voraussichtlichen Preis, Zusatzkosten oder Stundenlohn. Kommt überhaupt ein Mitarbeiter des Unternehmens oder vergibt dieses einen Auftrag an einen freien Subunternehmer?

Überraschen die Dienste nach Abschluss ihrer Arbeiten mit hohen Preisen? Nicht überrumpeln lassen! Wenn die Mitarbeiter mit der Polizei „drohen“, gehen Sie in die Offensive und rufen selbst die Polizei!

Weitere Tipps geben auch die Verbraucherzentralen oder die Kriminalprävention der Kreispolizei unter Telefon 02372/9099-5510 oder -5511.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Marktbericht: Zu viele Bullen an der Börse?
In den USA sind die Privatanleger so euphorisch gestimmt wie schon lange nicht mehr. Das bedeutet für die weiteren Perspektiven von Dow Jones & Co. nichts Gutes - und könnte auch für den DAX zum Belastungsfaktor werden.
Geplante Tesla-Fabrik: Brandenburg hört Kritiker erneut an
Gegen den geplanten Bau der "Gigafactory" von Tesla in Grünheide gibt es zahlreiche Einwände - das Umweltamt lässt eine Online-Anhörung zum Thema nun wiederholen. Umweltverbände hatten den Ablauf kritisiert.
Liveblog: ++ Geschäfte in Moskau müssen schließen ++
In Moskau müssen alle nicht lebensnotwendigen Geschäfte, Bars und Restaurants ab dem 28. Oktober schließen, das kündigte Bürgermeister Sobjanin an. Bayern-Trainer Nagelsmann ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Entwicklungen im Liveblog.
Warum Opel-Jobs nach Marokko verlagert werden könnten
Medienberichten zufolge will der Opel-Mutterkonzern Stellantis Stellen aus Rüsselsheim nach Marokko verlagern. Das könnte viel an Personalkosten sparen. Doch Marokko ist auch aus anderen Gründen attraktiv. Von Dunja Sadaqi.
Was hat Stellantis mit Opel vor?
Unruhe in Rüsselsheim: Die französische Konzernmutter Stellantis will angeblich das Opel-Werk ausgliedern und Entwicklungskapazitäten nach Marokko verlagern. Was bedeutet das für Zukunft der Marke Opel?
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Klare Nacht
6°C
Wind: 11 km/h WSW
Sonnenaufgang: 8:03 am
Sonnenuntergang: 6:23 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung