Herzlich Willkommen | Mittwoch, 02.12.2020  |

POL-MK: Zündelnde Kinder / Schlägerei / Einbrüche

Iserlohn (ots) – Samstag, etwa 18.45 Uhr, beobachteten Zeugen, wie zwei Kinder zwischen 8 und 10 Jahren auf einem Spielplatz an der Schlesischen Straße im Bereich eines bewaldeten Hangs zündelten. Die Kinder flüchteten. Es entstand ein kleines Feuer, welches glücklicherweise schnell durch Zeugen gelöscht werden konnte. Die Feuerwehr musste nicht mehr tätig werden. Polizeibeamte leiteten ein Strafverfahren wegen des Herbeiführens einer Brandgefahr ein.

Sonntag, gegen 20.10 Uhr, soll es am Mühlentor zu einer Schlägerei gekommen sein. Ein 22-jähriger Mann gab gegenüber den Polizeibeamten an, er sei grundlos von fünf Unbekannten geschlagen worden. Danach seien sie in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Männlich, etwa 180cm groß, muskulös, 25-28 Jahre alt, zwei Männer mit Bart, ein Täter war blond, die anderen hatten dunkle Haare, dunkel gekleidet, ein Täter mit pinkem T-Shirt und kurzer Hose. Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher erfolglos. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

In der Nacht auf Sonntag kam es zu einem Einbruch in eine Gärtnerei in der Scherlingstraße. Vermutlich über eine eingeschlagene Fensterscheibe drangen die Unbekannten in das Gebäude ein. Sie entwendeten Bargeld aus der Kasse. Es entstanden etwa 1000 Euro Sachschaden.

An der Bremsheide kam es zwischen dem 3. Mai und 5. Mai zu insgesamt 14 Kellereinbrüchen, verteilt auf zwei Mehrfamilienhäuser. Aus einem Kellerabteil verschwand eine Bohrmaschine. Der Sachschaden an den aufgebrochenen Schlössern wird mit etwa 500 Euro beziffert.

Aus einer aufgebrochenen Gartenlaube an der Almeloer Straße verschwand zwischen 29.4. und 4.5. ein hellgrünes Fahrrad der Marke „Scott“ mit der Aufschrift „FR-10 Voltage“ sowie zwei Werkzeugkisten. Es entstanden etwa 200 Euro Sachschaden.

Eine Iserlohnerin stellte ihren rot/schwarzen elektrischen Krankenfahrstuhl am Freitagabend, um 23 Uhr, vor die Tür ihrer Wohnung an der Aloys-Rüberg-Straße. Als sie 15 Minuten später zurückkehrte, war er samt darauf befindlicher Decke und Lederjacke verschwunden.

Samstag, gegen 4.15 Uhr, brannte Sperrmüll, welcher an der Gennaer Straße lagerte. Durch das Feuer wurde ein Müllcontainer entzündet und verbrannte fast gänzlich. An der Einfriedung des angrenzenden Wohnhauses entstand Sachschaden. Die Feuerwehr löschte den Brand. Nach ersten Schätzungen entstanden rund 3.000 Euro Schaden. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Hinweise zu allen Fällen nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Kommentare sind geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

487 Corona-Todesfälle in Deutschland binnen 24 Stunden
Noch nie sind seit Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland binnen 24 Stunden so viele Todesfälle gemeldet worden. Auch die Zahl der Neuinfektionen bleibt mit 17.270 auf hohem Niveau - sank aber im Vergleich zur Vorwoche.
US-Justiz ermittelt: Begnadigung gegen Schmiergeld?
Erst kürzlich hat Trump seinen Ex-Sicherheitsberater Flynn begnadigt - sein gutes Recht als US-Präsident. Doch laufen Begnadigungen immer sauber ab? Die US-Justiz untersucht den Verdacht auf Bestechung - ohne Namen zu nennen.
Liveblog: ++ Großbritannien lässt Biontech-Impfstoff zu ++
Großbritannien hat den Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer zugelassen. Die USA melden mehr als 2500 Corona-Tote binnen 24 Stunden. Der Städtebund fordert die Wiedereröffnung der Gaststätten im Januar. Alle Entwicklungen im Liveblog.
Mutmaßlicher Amokfahrer von Trier soll vor den Haftrichter
Warum mussten fünf Menschen in der Trierer Innenstadt sterben? Dieser Frage gehen die Ermittler weiter nach. Der festgenommene Autofahrer muss vor den Haftrichter. Eine ganze Stadt steht unter Schock.
Corona-Leugner in den USA: Die große Lüge
Kein anderes Land der Welt ist in der Bewertung der Corona-Krise so gespalten wie die USA. Viele Amerikaner leugnen die Schwere der Krankheit. Joe Biden wird viel Überzeugungskraft brauchen, um den Kampf zu gewinnen. Von Jule Käppel.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
3°C
Wind: 7 km/h NO
Sonnenaufgang: 8:14 am
Sonnenuntergang: 4:23 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung