Herzlich Willkommen | Freitag, 18.09.2020  |

POL-SO: Ense-Bremen – Unfall mit Radfahrer

Ense (ots) – An der Einmündung der Burkardrother Straße in den Rochollweg kam es am Donnerstag um 17:30 Uhr zu einem Unfall. Ein 18-jähriger Autofahrer aus Werl war mit seinem Chevrolet Matiz auf dem Rochollweg aus Richtung Feldflur kommend unterwegs. An der Einmündung wollte er nach rechts in die Burkhardrother Straße abbiegen. Hier kam von rechts zunächst ein Radfahrer und „schnippelte“ die Kurve in den Rochollweg so, dass der Autofahrer abbremsen musste. Kurz darauf kam ein zweiter Radler der ebenfalls die Kurve stark schnitt und frontal auf den Pkw prallte. Der 9-jährige Junge aus Ense wurde erst auf die Motorhaube geladen und prallte dann mit dem Kopf auf die Straße. Dabei zog er sich Verletzungen zu. Sein Kopf wurde durch einen Fahrradhelm vor schwereren Verletzungen geschützt. Der junge Radler wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Polizei weist nochmals eindringlich darauf hin, dass Fahrradhelme vor schweren Verletzungen schützen können. „Jeder hat nur einen Kopf – und den sollte man schützen!“ (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Die Skandale um Gammelfleisch haben Lebensmittelkontrolleuren viel Kritik eingebracht. Das Landwirtschaftsministerium will die Kontrollen neu organisieren. Doch vor dem heutigen Bundesrat gibt es Kritik. Von Martin Polansky.

Frankreich ist längst wieder ein Corona-Hotspot. Doch die Regierung scheut landesweite Einschränkungen - aus Sorge vor einer Wirtschaftskrise. Viele nehmen das Virus nun auf die leichte Schulter. Von Martin Bohne.

Hacker haben Passdaten von Hunderttausenden Menschen ins Netz gestellt. Darunter sind 12.000 Deutsche. Die Daten stammen von der Einwanderungsbehörde Argentiniens. Es droht Identitätsdiebstahl. Von M. Zierer und I. Marusczyk.

In Israel beginnt heute der zweite Corona-Lockdown. Die Menschen dürfen sich nur noch einen Kilometer von ihrem Wohnort entfernen. Viele verlieren die Geduld - und machen ihrem Frust über die Netanyahu-Regierung Luft. Von Benjamin Hammer.

Weltweit haben sich inzwischen mehr als 30 Millionen Menschen mit dem Coronavirus infiziert. In Israel beginnt heute Nachmittag ein erneuter Lockdown. Alle Entwicklungen im Liveblog.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Wolkenlos
11°C
Wind: 11 km/h ONO
Sonnenaufgang: 7:09 am
Sonnenuntergang: 7:36 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung