Herzlich Willkommen | Donnerstag, 28.10.2021  |

POL-SO: Erwitte – Mit Messer Geld gefordert

Erwitte (ots) –

Am Samstag (2. Oktober), gegen 01.35 Uhr, wurden zwei Zeugen von einem Tatverdächtigen an der Schlossallee unter Vorhalt eines Messers aufgefordert ihm Geld auszuhändigen. Die Zeugen flohen daraufhin zum nahegelegenen Krankenhaus und informierten die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Der Tatverdächtige war nach Angaben der Zeugen 20 bis 30 Jahre alt, circa 170 cm bis 175 cm groß, hatte eine schmächtige Figur und war vom Phänotypus Nordafrikaner. Zur Tatzeit trug er ein schwarzes Kopftuch (Bandana) mit dem er Mund und Nase verhüllte, sowie eine Base-Cap. Zeugen, die weitere Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02941-91000 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Liveblog: ++ Kreuzfahrtschiff bricht Reise ab ++
Ein Kreuzfahrtschiff hat wegen eines Ausbruchs die Reise auf der Donau abgebrochen. In Afrika sinkt die Zahl der Neuinfektionen nach Angaben der Afrikanischen Union spürbar. Alle Entwicklungen im Liveblog.
Marktbericht: Anleger bemerkenswert gelassen
Einen Tag vor dem Auslaufen einer weiteren Frist für den Evergrande-Konzern sowie kurz vor der EZB-Pressekonferenz und der Veröffentlichung deutscher Inflationsdaten wollen die DAX-Bullen nicht allzu viel Boden preisgeben.
Online-Bestellungen: Immer mehr Pakete werden zurückgeschickt
Die Zahl der Retouren nimmt weiter zu - jede siebte Online-Bestellung wird inzwischen zurückgeschickt. Kann ein verstärkter Einsatz von Technik dabei helfen, die Paketmengen einzudämmen?
Naher Osten: Klimawandel als Brandbeschleuniger
Seit Jahrzehnten ist der Nahe Osten eine politisch fragile Region. Der Klimawandel mache alles noch schlimmer, warnen israelische Forscher. Dürren und Fluten könnten zu enormen Fluchtbewegungen führen. Von Benjamin Hammer.
Neues Online-Portal: Historische Zeitungen gratis im Netz lesen
Zeitungen aus mehreren Jahrhunderten sind ab jetzt im Netz frei zugänglich: Die Deutsche Digitale Bibliothek startet das "Deutsche Zeitungsportal" mit zahlreichen Titeln. Das Archiv soll fortlaufend ausgebaut werden.
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Klare Nacht
Klare Nacht
12°C
Wind: 11 km/h SSO
Sonnenaufgang: 8:15 am
Sonnenuntergang: 6:09 pm
Mehr...
 
Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Programmtipps
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung