POL-SO: Falsche Microsoftmitarbeiter versuchen Betrug bei der Polizei

Lippstadt (ots) –

In der letzten Woche versuchten Betrüger tatsächlich die Polizisten der Wache in Lippstadt hereinzulegen. Sie meldeten sich als angebliche Microsoft Mitarbeiter. Der PC des angerufenen Kollegen sollte angeblich mit einem Virus verseucht sein. Der Polizist sollte über die Internetseite ultraviewer.net eine ID und ein individuelles Kennwort generieren. Dieses sollte er dann an die Anrufer weitergeben. Nachdem der Beamte die Anweisungen der Betrüger nicht ausführte beendeten diese das Gespräch. Die Polizei rät auf jeden Fall dazu, niemandem Zugriff auf den eigenen Rechner zu geben. Die Firma Microsoft ruft keinen Benutzer ihrer Betriebssysteme an, um Softwarereparaturen online durchzuführen. Seien Sie misstrauisch fremden Anrufern gegenüber und beenden Sie das Gespräch sofort, wenn ihnen etwas seltsam vorkommt. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …