Herzlich Willkommen | Montag, 21.06.2021  |

POL-SO: Geseke – Unfall in Geseke – Bürener Straße teilweise gesperrt (Nachtragsmeldung 2)

Geseke (ots) – Nach einer ersten Bilanz der Polizei bezüglich eines Verkehrsunfalls am Mittwoch (12. Mai), um 8.44 Uhr, auf der Bürener Straßen wurden mussten zwei Personen schwer verletzt mit dem Rettungswagen von Unfallort in ein Krankenhaus gebracht werden. Den entstandenen Sachschaden schätzen die Ordnungshüter auf mind. 6.500 Euro ein. Eine Bürenerin befuhr mit ihrem Wagen die Bürener Straße aus Richtung Steinhausen kommend in Richtung Geseke. Als sie zwischen der Autobahnauffahrt zur A44 und dem Kreisverkehr in Höhe der Fortunastraße nach links in einen Feldweg einbiegen wollte, erkannte dies ein 58-jähriger Autofahrer aus Büren augenscheinlich zu spät. Die Bürenerin sah noch den herannahenden Wagen und lenkte ihr Auto nach rechts in Richtung einer Einfahrt, um einen Auffahrunfall zu vermeiden. Der von hinten herannahende 58-Jährige touchierte dennoch ihren Wagen, kam nach links in den Gegenverkehr und prallte frontal in den Wagen einer Autofahrerin aus Geseke. Durch die Wucht des Aufpralls erlitten beide Fahrzeuge einen massiven Frontschaden und die Airbags lösten aus. Der 58-Jährige und die Gesekerin mussten daraufhin mit dem Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Die Polizei setzte zur Unfallaufnahme eine Drohne ein und sperrte die Straße bis kurz vor 12.30 Uhr. Die Staatsanwaltschaft beantragte die Entnahme einer Blutprobe bei dem Bürener und die Sicherstellung aller beteiligten Fahrzeuge. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Äthiopien: Parlamentswahl - aber nicht für alle
Äthiopiens Ministerpräsident Abiy gibt sich vor der Parlamentswahl als einende Kraft - die Realität ist eine andere: In der Krisenprovinz Tigray kann nicht abgestimmt werden, Oppositionelle beklagen Unterdrückung. Von A. Diekhans.
EU-Außenministertreffen: Sanktionen gegen Belarus, neue Russlandstrategie
Die Außenminister der EU-Staaten wollen das Regime in Minsk bestrafen. Ein entsprechendes Paket liegt vor. Über den künftigen Umgang mit Russland wird indes noch verhandelt. Von Helga Schmidt.
Zieleinlauf im Bundestag: Welche Gesetze schaffen es noch?
Diese Woche kommt der Bundestag zu seinen voraussichtlich letzten Sitzungen in der laufenden Legislatur zusammen. Welche Gesetze werden in letzter Sekunde noch beschlossen, was fällt durch? Von Kai Küstner.
Liveblog: ++ RKI: 346 Neuinfektionen in Deutschland ++
Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 8,6. Die Intensivmediziner erwarten für den Fall einer vierten Welle weniger Patienten. Alle Entwicklungen im Liveblog.
Corona-Pandemie: "Renaissance" der Tuberkulose-Gefahr
Fast ein Viertel der Weltbevölkerung ist mit Tuberkulose infiziert - und die Corona-Pandemie warf die WHO-Ausrottungsziele über den Haufen. Ein deutscher Professor warnt mit Fachleuten vor der Gefahr einer weiteren TBC-Ausbreitung. Von L. Bodewein.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
18°C
Wind: 11 km/h NO
Sonnenaufgang: 5:12 am
Sonnenuntergang: 9:50 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung