Herzlich Willkommen | Mittwoch, 28.09.2022  |

POL-SO: Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadt Soest und der Polizei geschlossen – schon beim Neubau an den Einbruchschutz denken (FOTO)

Soest (ots) –

Am heutigen Mittwochmorgen unterschrieben die Landrätin Frau Eva Irrgang, der Bürgermeister der Stadt Soest Herr Dr. Eckhard Ruthemeyer und der Erste Kriminalhauptkommissar Oliver Topp, eine Kooperationsvereinbarung zur Unterstützung kriminalpräventiver Maßnahmen in Ein- und Mehrfamilienhäusern und für den Bereich der städtebaulichen Kriminalprävention.

Die Initiative für diese Vereinbarung geht auf den Rat der Stadt Soest zurück. „Die eigene Wohnung und das eigene Haus sind ein ganz besonderes Umfeld, das auch ganz besonders geschützt werden muss. Wenn die Polizei und die Stadt eng abgestimmt vorbeugend etwas für den Einbruchsschutz tun, stärken wir die objektive Sicherheitslage und auch das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger“, erklärte Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer.

Frau Irrgang begrüßt die Sicherheitskooperation, mit welcher die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen der Stadt und der Polizei Soest weiter ausgebaut wird. Weiter hofft sie auf eine Signalwirkung. „Ich würde mir wünschen, dass sich auch weitere Städte und Gemeinden dazu entscheiden, die Polizei frühzeitig bei bestimmten Baumaßnahmen mit einzubeziehen.“

Ziel ist es, die Anzahl der Ein- und Mehrfamilienhäuser im Bereich der Stadt Soest zu erhöhen, die auf der Grundlage polizeilicher Empfehlungen technisch gegen Wohnungseinbruch gesichert werden. „Nach einem Einbruch ist das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger besonders beeinträchtigt- wir möchten verhindern, dass es überhaupt zu einem Einbruch kommt und sind daher daran interessiert frühzeitig bei dem Bau von Ein- und Mehrfamilienhäuser mit einbezogen zu werden“, so Herr Topp, Leiter der Führungsstelle Kriminalität der Polizei Soest. „Bisher bleiben rund 44 Prozent der Taten im Versuchsstadium stecken, diese Zahl gilt es weiter zu erhöhen. Wir möchten es den Tätern so schwer wie möglich machen.“

Im Rahmen der Unterzeichnung wies Kriminalhauptkommissar Andreas Göbel auf das umfangreiche kostenlose Beratungsangebot der Polizei hinsichtlich des Einbruchschutzes hin. Kontakt: 02921 9100 4131 oder andreas.goebel@polizei.nrw.de(dk)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Drei Schwerverletzte nach Explosion am Markt in Halle
Bei einer Explosion im Marktschlösschen in Halle sind zwei Jugendliche und eine Frau schwer verletzt worden. Die Polizei sprach am Abend von einem Unfall in einer öffentlichen Toilette in dem Gebäude.
Alle Regionen sollen bei "Referenden" für Anschluss gestimmt haben
Noch vor Mitternacht waren die "Referenden" zum Anschluss an Russland ausgezählt - mit einer überwältigenden Zustimmungsquote. Ein konkreter Zeitplan zur "Eingliederung" der ukrainischen Gebiete könnte bereits heute vorgestellt werden. Von Martha Wilczynski.
Selenskyj fordert im Sicherheitsrat klares Signal gegen Russland
Der ukrainische Präsident Selenskyj hat die Welt angesichts der russischen Scheinreferenden zum entschlossenen Vorgehen gegen mögliche Annexionen aufgefordert. Diese wären Verbrechen gegen alle Staaten, sagte er im UN-Sicherheitsrat.
Liveblog: ++ Scholz: Putin reiht Fehler an Fehler ++
Der russische Präsident Putin macht nach Ansicht von Kanzler Scholz im Krieg gegen die Ukraine zahlreiche Fehler. Die Taliban haben nach eigenen Angaben mit Russland ein vorläufiges Handelsabkommen unterzeichnet. Entwicklungen im Liveblog.
Alle Regionen sollen bei "Referenden" für Anschluss gestimmt haben
Laut Russland hat bei den sogenannten Referenden die deutliche Mehrheit für einen Anschluss gestimmt. In dem besetzten Regionen Saporischschja, Cherson, Donezk und Luhansk soll die Zustimmung groß gewesen sein.
Jetzt läuft
Loading
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Tagesschau Aktuell ©
Programmtipps
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Bewölkt
Bewölkt
12°C
Wind: 11 km/h SW
Sonnenaufgang: 7:25 am
Sonnenuntergang: 7:14 pm
Mehr...
 
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft